Hallo, Besucher der Thread wurde 524 mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Kleinode, wer kennt sie?

  • Ich habe hier eine Sammlung von Kleinoden.

    Manche sind bestimmbar, andere wohl eher nicht. Sie sind alle im Juni 2021 gefunden.

    Ich bitte um Verbesserung.


    1 ein Wadlfreunrübling, nicht näher bestimmt


    1a, im Hexenring standen welche unterschiedlichen Alters



    2 wer frisst gerne Kohlbeeren? Leider ist das Foto nicht besonders scharf, aber soweit ich mich erinnere hat der übergriffige Kandidat Poren gehabt. Das ist unten links ahnbar.



    3 wohl ausgebüchste Mini-Austern oder Lungenseitlingen - das Thema hatten wir ja bereits ausgiebig besprochen. Die Schnecken mögen sie auch


    4 könnte ein geweihförmiger Schleimpilz sein


    5 der auch oder? Oder sind die Bilder zu schlecht?



    6 eine Galertmasse, scheint ein Schleimpilz zu sein, unförmig, wabbelig, eher stillos, eventuell gelbe Lohblühte, danke Veronika



    7 Fadenfruchtschleimpilz oder Löwenfrüchtchen wie Veronika auch für möglich hält???


    7a nach 4 Tagen



    8 und in der Nähe, ist wohl der Gleiche, nur sieht man die Fäden nicht, könnte auch der sein: Ockerfarbener Nestschleimpilz (Trichia Persimilis)



    9 und hier ein Minitopf mit Pfifferlingen



    10 lebt im Wasser, da der Stock im Wasser lag, ist wohl ein Schlauchpilz, könnten ein Wasserkreisling sein Cudoniella clavus


    11 ein Stäubling mit kleinen stacheligen Pyramiden



    12 ein Tintling, ich komme nur gerade nicht auf den Namen, nun viel er mir ein: ich dachte an den Spechttintling, was meint ihr?



    13 kein blassen Schimmer, wer sich hier breit macht: alter Buchenstamm mit grüm bemooster Rinde, dort wachsen auch die Lungenseitlinge, Badhamia panicea - Grauweißer Kugelschleimpilz (wohl etwas angetrocknet, danke Veronika)



    13a Detail


    14 Büschelschleimpilz


    14a Detail, ist das nicht toll?


    14b nochmal



    15 Schildborstling



    16 Mammaminisau schaut genau



    16a auch Minischweine sind Kleinode



    17, der Täubling stand in der Familie der Frauentäublinge, ist so rosa wie die Schweinchen


    18 und diese Kugel kenne ich nicht: danke Veronika Blutmilchpilz


    Habt ihr ein paar Ideen?

  • Hallo,

    zu deinen Schleimpilzen sage ich, der Geweihförmige Sch. ist richtig erkannt. Nr. 6 ist wahrscheinlich die Gelbe Lohblühte, der von dir als Fadenfruchtschl. benannte, könnte aber auch ein Löwenfrüchtchen sein. Das letzte Bild zeigt einen Blutmilchpilz. Bei Nr. 13 und 13a muss ich noch überlegen, es ist möglicherweise auch ein Schleimi.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hier nochmal zu Nr. 13 und 13a - ich denke, es könnte Badhamia panicea - Grauweißer Kugelschleimpilz sein.

    Vergleich mal mit meinem Fund.


    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika,

    ich hatte gerade aufgrund deiner Verweise recherchiert und dabei gelernt, dass die Schleimpilze ein Stadium namens Plasmodium durchlaufen. Dieses Stadium hatte ich im Jahr zuvor an diesem Stamm fotografiert, aber keinen Schleimpilz überführen können. Es könnte also sein, dass Nr. 13 ein Schleimpilz ist. Denn genau dort hatte ich ein gelbes Plasmodium fotografiert. ---- Wunderwelt der Metamorphosen!!!

    Der Badhamia panicea - Grauweißer Kugelschleimpilz ist kugeliger als ich es vorfand, aber vielleicht war meiner auch eingetrocknet. Soweit ich mich erinnere, war das Wetter danach. Die Oberfläche glich eher einer Art Schorf und erst auf dem Bild zuhause entdeckte ich die Feinstruktur. Du könnest durchaus rechthaben. Den Stamm halte ich im Blickfeld, vielleicht offenbart er noch die eine oder andere Antwort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.