Hallo, Besucher der Thread wurde 466 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Flockenstieliger Hexenröhrling und eventuell Perlpilz?

  • Hallo zusammen,


    direkt bei mir vor der Haustüre auf einer großen Wiese unter Buchen tut sich wieder einiges, ich hoffe da auch auf das ein oder andere Essbare.


    Hier zwei Pilze, die ich gerade geerntet habe.


    Beim Röhrling gehe ich vom Flockenstieligen Hexenröhrling aus, die Hutdeckhaut und das Fleisch blauen direkt, der Stiel zeigt m.E. kein Netz. Standort würde meines Wissens nach auch passen.


    Beim Lamellenpilz bin ich mir unsicher, hoffe aber auf einen Perlpilz. Die Manschette ist gerieft und im oberen drittel, die Fresskanäle (leider!) röten, Sporenfarbe ist nach kurzem Test weiß. In der Gegend hatte ich schon einmal einen Perlpilz entdeckt, der allerdings wesentlich kleiner und schon drüber war.


    Auf der Wiese wachsen an mehreren Stellen weitere Exemplare beider Pilze, die sich gerade aus dem Boden vorarbeiten.


    Wünsche euch einen schönen Sonntag, entweder wie hier mit Regenjacke im Regen oder im Biergarten bei Sonnenschein :-)


    Besten Gruß, Sascha






    Detailbilder vom Stiel und in jung



    Meine Antworten kann man nie als Verzehrfreigabe ansehen.

    Alle gefundenen Pilze sind GPS-getaggt, per PN gebe ich gerne Fundorte weiter.

    Pilz-Rezepte mit Bildern:

    Judasohr als asiatischer Salat

    Schwefelporling gedünstet



    Falls mal für eine Bestimmung relevant, vorrätig habe ich: Anilin, Ammoniak 10%, Eisen-III-Chlorid, Guajak, Patentblau, Eisensulfat, Melzers Reagens, KOH 20%.

  • Besten Dank für die Unterstützung, ihr Beiden!

    Meine Antworten kann man nie als Verzehrfreigabe ansehen.

    Alle gefundenen Pilze sind GPS-getaggt, per PN gebe ich gerne Fundorte weiter.

    Pilz-Rezepte mit Bildern:

    Judasohr als asiatischer Salat

    Schwefelporling gedünstet



    Falls mal für eine Bestimmung relevant, vorrätig habe ich: Anilin, Ammoniak 10%, Eisen-III-Chlorid, Guajak, Patentblau, Eisensulfat, Melzers Reagens, KOH 20%.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.