Hallo, Besucher der Thread wurde 660 mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Was sind das für Pilze?

  • Hallo,


    Hier mein heutiger Pilzfund am Gerstenfeldrand.


    Kann ich mir sicher sein, dass ich Rauköpfe (z. B. zitronenfelber oder sonstige) ausschließen kann.


    Ich habe die nur angefasst, mir aber danach meine Hände nicht gründlich gewaschen. Das war Samstag Mittag. Mache mir nur Gedanken wegen der zweiwöchigen Latenzzeit der Giftwirkung (Nierenversagen) bei Rauköpfen. Sieht meiner Meinung nach nicht so aus. Eher wie Schwindlinge oder ggf. Rissige. Will aber sicher gehen.


    Danke im Voraus

  • Hi,


    Raubkopie 😂 Geile Autokorrektur 😎

    Originalposting wurde inzwischen korrigiert von „Raubkopie“ auf „Rauköpfe“


    Also Rauköpfe sind das schon mal nicht - und selbst wenn - nur vom Anfassen passiert gar nix.
    Ansonsten sind das für mich alte Pilze, die so nicht mehr gut bestimmbar sind.
    Wenn ich raten müsste, dann könnte irgendwas aus der Schwindlingsecke hinkommen.

    VG Boris

  • Hey Boris71,


    Danke dir für deine rasche Antwort. Also meinst du, an den Fingern bleiben keine Giftrückstände, die dann wie auch immer in den eigenen oder in den Organismus der Kinder gelangen können. Bin mir da echt unsicher? Hab mir mit den Pilzen aber nicht die Hände eingerieben oder so, sondern nur rumgestupst. Sahen von oben erst so aus wie blasse Pfifferlinge :)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.