Hallo, Besucher der Thread wurde 242 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Filigraner kleiner Pilz?

  • Hallo ans Forum,

    Pilzfund von heute auf Blätterreste im Laubmischwald ( viel Buche ), sehr dünner fäderiger Stiel, zerbrechlich, weißlicher Hut, größeres Vorkommen.

    Bin mal ganz mutig beim Zuordnen.:omg:

    Könnten es Laubstreu-Käsepilzchen ( Marasmius Bulliardii ) sein?:?:

    Gruß und Dank für die Hilfe

    Bernd





  • Hallo, Bernd!


    Das kommt ganz drauf an, auf welchem Substrat die Fruchtkörper direkt aufsaßen.
    Laubblätter? Oder kleine Holzstückchen, Rindenfitzelchen oder sowas?



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hi.

    Also ich kann es nicht erkennen auf dem Bild. Da können auch gut kleine Zweigstückchen zwischen und unter den Blättern sein.
    Man muss die schon behutsam mitsamt ihrem Substra "bergen", weil Wald auch dadurch definiert ist, daß im Chaos alles eine konkrete Ordnung hat. :wink:
    Ist aber auch nicht entscheidend, welche Art dieser Fund nun ist, denn du wirst sowas noch sehr oft sehen (alle drei Arten sind je nach Gebiet häufig), und beim nächsten mal weißt du ja, worauf zu achten ist. :thumbup:



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.