Hallo, Besucher der Thread wurde 477 mal aufgerufen und enthält 8 Antworten
  • Hi Annette,


    wie Uwe schon richtig gesagt hat, ist eine Bestimmung nur von oben i.d.R. nahezu unmöglich.

    In Deinem Fall kann man mit ganz viel gutem Willen ein Stielnetz erkennen, was dann zur Netzhexe passen würde. Allerdings ist die Hutbeschaffenheit mindestens mal sehr ungewöhnlich, weshalb Du den Pilz bestenfalls mal "pflückst", ein Bild von der Unterseite sowie ein komplettes Schnittbild (inkl. Stielbasis) lieferst. Dann bin ich mir sicher, dass konkretere Bestimmungshinweise kommen.


    VG, Boris


    P.S.: Du kannst ihn dann auch danach wieder auf die Wiese legen - dann kann er aussporen und sich vermehren.

  • Hallo Annette,

    zumindest muss man sehen, dass es überhaupt ein Röhrling ist.

    Einen Trick hätte ich noch: einen Taschenspiegel unter den Pilz legen und das Spiegelbild fotografieren.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Cooler Tipp von Stephan,


    der Trick mit dem Spiegel will aber zuvor geübt werden. Meine Canon EOS D650 hat einige AF-Methoden (AF = Automatischer Fokus). Für Pilzaufnahmen sind zwei von Interesse, AF-FlexiZone Multi und AF FlexiZone Single.

    Einige andere Stückerl spielt's auch noch, zB Landschaftsaufnahmen ----> vom Großglockner. Oder von Nahaufnahmen -----> Blümchen und dergleichen. Hat sich bei mir auf 'Automatik' eingependelt, :S

    Stativ verwende ich keines, das EFS 17 - 85 mm hat einen Stabilizer. Der gleicht leichte Kamerabewegung während des Fotografierens aus, Flatterpratzenschutz ist er aber keiner.


    Soadale,


    mit der 'Spiegeltechnik' aufgenommen, die Canon war blöderweise auf AF-Multiflex eingestellt. Wenigstens nicht auf 'Großglockna' Übrigens, ein ausschwenkbares TouchScreenDisplay hat' auch. Da wo man mit zwei Finger zoomen kann,





    Wenig überzeugend die Unteransicht, oder?


    Nach bewährter Manier runter auf den Boden lieferte brauchbare Aufnahmen,




    Zum angefragten Pilz kann ich nix beitragen, "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unter" meint Ingo. Ich auch,


    LG

    Peter

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.