Hallo, Besucher der Thread wurde 184 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Kleiner weiß-rosa farbener Pilz auf Holz im Birkenmischwald

  • Liebe Pilzfreunde,

    diese kleinen weiß rosa farbenen Pilze wachsen jetzt im Birken Mischwald auf übermoosten Baumstümpfen. Ist das eine Schnecklingart?

    Die Pilze sind etwas so groß wie ein Stockschwämmchen und in der Konsistenz doch sehr zerbrechlich und dünnfleischigKann mir jemand eine Hilfestellung geben. Vielen Dank im vorraus

    Der Baumi

  • Hallo Bumi,

    Ich sehe zwar kein rosa, aber soweit vom Bild möglich, denke ich an Waldfreundrübling.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Servus!


    Ja, das würde ich ebenfalls für einen der Waldfreundrüblinge halten. Etwas jünger als der andere Fund und etwas blasser. Die makroskopischen Unterschiede zwischen Gymnopus dryophilus (Gemeiner Waldfreundrübling) und Gymnopus aquosus (Heller Waldfreundrübling) habe ich offen gesagt nie wirklich verstanden - mit der Farbe der Fruchtkörper hat es wohl eher wenig zu tun.
    Diese kleinen Kurzflügler in den Lamellen könnten übrigens auch mehr oder weniger spezifisch sein, die findet man oft in den Lamellen von Waldfreundrüblingen.



    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.