Hallo, Besucher der Thread wurde 838 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

?Gefleckter Rübling (LBH)

  • Moin!


    Habe heute in einem Waldgebiet (Mischwald, vorwiegend Nadelbäume) bei Hamburg einen interessanten Lamellenpilz entdeckt. Meine Vermutung ist, dass es sich um einen Weißfleischiger Fälbling / Großer Weidenfälbling handelt. Kann das jemand bestätigen?


    Mit einem Sporenabdruck kann ich derzeit leider nicht dienen, da der Hut bisher keine Sporen abgegeben hat.


    Merkmale:

    • Stiel: längsbrüchig
    • Stiel: hohl
    • Pilz insgesamt überraschend leicht
    • Geruch: durchaus pilzig, aber sehr würzig - eventuell bisschen ähnlich wie Lakritz



    Grüße und Danke im Voraus


    Pilsfreund

  • pilsfreund

    Hat den Titel des Themas von „Könnte das ein Weißfleischiger Fälbling/Großer Weidenfälbling sein?“ zu „Welcher Pilz könnte das sein? [?Gefleckter Rübling]“ geändert.
  • Hallo Pilsfreund!

    Das sieht wirklich wie ein gefleckter Rübling aus. Den Geruch hast du gut beschrieben. Frische Gefleckte riechen gut!

    Der Stiel bei Rüblingen ist faserig. Kannst ja mal nachprüfen.

    Grüße von der Insel Rügen

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • pilsfreund

    Hat den Titel des Themas von „Welcher Pilz könnte das sein? [?Gefleckter Rübling]“ zu „?Gefleckter Rübling (LBH)“ geändert.