Hallo, Besucher der Thread wurde 278 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Wieseltäubling und Goldröhrling

  • Hallo Pilzfreunde!

    Ich habe heute 2 schöne Funde gemacht.

    Im ersten Fall bin ich mir sicher es ist ein Goldröhrling.

    Goldene Farbe,Röhren braunen bei Druck.Schleimiger goldener Hut. Zudem Lärchen am Start.

    Bei Nummer 2 bin ich mir nicht sicher.Es müsste ein Wieseltäubling sein. Habitat und Höhenlage passen. Hut, Stiel und Lamellen auch. Leider finde ich zu diesem Pilz recht wenig im Netz.

    Habt ihr hier eine Idee?

  • Hallo

    Der zweite sieht schon vom Habitus aus wie ein Täubling /Russula.

    Wie ist der Geruch?

    Geschmack : scharf, mild?

    Huthaut abziehbar?

    Was für Partnerbäume waren in der Nähe?

    Sporenfarbe wäre auch noch ein gutes Merkmal.


    Er sieht ja optisch schon deiner Idee ähnlich, aber so einfach kann man das nicht festnageln.

    Ich jedenfalls nicht, da müsste ich dein Fund selber in den Finger halten.

    BG Andy

  • Hallo,


    mir geht es mit dem Goldröhrling stets folgendermaßen: Ich sehe die Pilze und weis dann das Lärchen im Umkreis stehen müssen, das ist nämlich ein strenger Lärchenbegleiter.

    Beim Täubling sollte es sich schon um einen Wieseltäubling handeln, v.a. wenn in höher gelegenen Nadelwäldern gefunden. Zur Überprüfung wäre der milde Geschmack und das Cremefarbe Sporenpulver zu prüfen.


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Hallo Andy und Pilzchen,

    Höhenlage 1400m

    Huthaut ist abziehbar.Sehr fest.

    Ich meine es könnte eine Kiefer oder Fichte gewesen sein. Hab den Baum nicht mehr im Kopf.

    Festigkeit ähnelt einem Steinpilz. Das hat mich sehr verwundert. Stiel und Hut steht stabil.

    Ist auf der Zunge weder scharf noch bitter.Neutral.

    Ca 5m weiter habe ich einen Steinpilz bei einer Gruppe Fliegenpilzen gefunden.Hilft vielleicht bei der Habitatsbestimmung.

    Gruss Oliver

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.