Hallo, Besucher der Thread wurde 238 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Lila-Dickfuß ??

  • Salve!


    Da können allerdings auch ein paar Lila Dickfüße (Cortinarius traganus) dabei sein, und auch noch weitere Arten, wie zB Cortinarius anomalus.
    Bestimmen kann man das vorliegende Gemetzel leider nicht, weil viele Fruchtkörper nicht erkennbar sind (also relevante Merkmale), bei einigen auch die Stielbasis fehlt und keine Schnittbilder dabei sind.
    Schade.

    Aber egal, wichtig war, den Fehler zu bemerken. Lepista nuda hat nie diesen Schleier wie hier und die Struktur der Hutoberfläche ist ganz anders, nämlich glatt und speckig und nicht fein faserig / faserfilzig wie hier (wobei es noch etliche Schleierlinge mit violettem, aber glattem Hut gibt, die noch mehr wie Lepista nuda aussehen als dein Fund).

    Vor allem, wenn man sich unsicher ist, kann man auf die Sporenpulverfarbe achten. Das Sporenpulver von Lepista nuda ist cremeweiß mit deutlichem violettschimmer im Abwurf, das von all den Schleierlingen ist Braun. Die Lamellen sind bei Lepista nuda ebenso wie bei vielen Schleierlingen violett, aber die Farbe des Sporenpulvers ist eben eine andere. Immer. Das Merkmal ist konstant.
    Wenn sich ein Hut von einem Schleierling so weit öffnet, daß der Haarschleier aufreißt, dann reifen auch die Sporen und gerade am Stiel, auf den Velumresten (Reste vom Haarschleier als Bänder oder Spinnwebartige Zonen am Stiel) verfängt sich das Sporenpulver und da kann man die Farbe gut erkennen (besser noch als an den Lamellen).
    Geruch ist halt so eine Sache, weil es auch einige süßlich - angenehm riechende Schleierlinge gibt. Cortinarius traganus (Lila Dickfuß) zB riecht oft dezent nach Obstler, was irritierend sein kann. Man muss da den Geruch von Lepista nuda wirklich kennen und erkennen, dann klappt das auch sehr gut so wie Donna schreibt.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.