Hallo, Besucher der Thread wurde 254 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Welcher Konsolenpilz?

  • Liebe Pilzfreunde,

    den abgebildeten Pilz fand ich im März 2021 an einem toten Baumstamm in 5 cm Höhe über dem Boden. Die unmittelbaren lebenden Nachbarbäume, deren Stämme genauso aussehen, wie die des toten sind Bergahorn und Rotbuche. Der größte Durchmesser des Pilzes

    ist 22,5 cm; und er enthält mehr als 1000 Poren / cm2. Die Oberseite des Pilzes ist mit dem Fingernagel kaum ritzbar, die Unterseite gut. Jetzt Anfang September hat der Pilz seine Oberseite und die Umgebung hellbraun bestäubt. Die Unterseite ist immer noch weiß. Der Pilz scheint mehrjährig zu sein. Die ersten fünf Fotos zeigen den Pilz bei unterschiedlicher Beleuchtung im März. Die übrigen (zum bestäubten Pilz, Porengröße, Schnitt) sind am 7. September aufgenommen worden.

    Im Lauf der Monate ist die Spannung bei mir immer mehr gewachsen, welcher Pilz es sein mag. Wer kann helfen?

    Besten Dank und herzliche Grüße

    Joachim





    .

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.