Hallo, Besucher der Thread wurde 168 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Eigenartiger gelartiger Kugelpilz

  • Ich habe einen Pilz gefunden mit besonderen Eigenschaften, wie ich finde. Das Internet zeigt mir immer nur „reguläre“ Boviste, daher wollte ich hier nach Wissen fragen.
    Es ist ein weißer kugelförmiger Pilz, ohne Stiel, gefunden im Wald, mit ca 5 cm Durchmesser. Er ist unverhältnismäßig schwer (über 100g), gelartig weich und elastisch. An den Fehlstellen kommt gelblich durchsichtiges Gel zum Vorschein. Aufgeschnitten zeigen sich mehrere Schichten. Hinter der weißen Haut ist eine 1 cm dicke Schicht aus dem beschriebenen Gel, dann kommt eine grüne Schicht mit leichtem Lamellen- oder Fasercharakter und im Inneren eine grobporige und sehr harte Schicht mit einem röhrenförmigen Hohlraum im Zentrum. Er ist praktisch geruchlos.

  • Hmm... gewöhnlich würde ich sie nicht nennen- angeblich sei das Gelee ein wundersames Hautpflegemittel und das Weisse im Inneren durchaus lecker- auch wenn ich beides nicht probiert habe. Ein Erstfund ist immer speziell, wenn er für Pilzkenner auch noch so gewöhnlich sei- (ich selbst hab in mehr als 2 Jahren nur grad 2 Stück gefunden) freu Dich daran wo immer möglich! Andere Leute- die Allermeisten- laufen dran vorbei ohne es zu bemerken, von daher bist Du schon mit einem guten Blick gesegnet... Gruss, Miesmuschel

  • Ein gewöhnlicher Morchel also. Na dann war er nur für mich eigenartig. Danke für die schnelle Antwort.

    Hallo Mensch.


    Eine Morchel ist es nicht, der Name verwirrt. Die Stinkmorchel ist eine Hundsrute, und sieht, wenn ausgewachsen, wie ein Penis aus.


    Grüsse Martin