Hallo, Besucher der Thread wurde 311 mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Dickblättriger Schwärztäubling (RUSSULA NIGRICANS)

  • Hallo Liebe Pilzfreunde


    Ich möchte gerne wissen, ob ich mit dem Dickblättriger Schwärztäubling (RUSSULA NIGRICANS) richtig liege?


    Fundort: Mischwald, Buchen mit eingestreuten jungen Weisstannen

    Wuchsform: einzeln
    Hutform:
    halbkugelig, flach gewölbt, eingerollt, in der Mitte niedergedrückt
    Huthaut-Konsistenz: glatt
    Huthaut-Farbe:
    weiss bis grau, russbraun
    Huthaut-Abziehbarkeit: 1/3 abziehbar
    Fleischfarbe unter Huthaut: weiss
    Hut-Frassstellen-Rand-Verfärbung: rötlich dann schwarz
    Hutrand
    : eingerollt
    Lamellen:
    weiss, cremegelb, viele Zwischenlamellen
    Lamellensprödigkeit: brüchig
    Lamellenschneiden:
    glatt.
    Lamellen-Stielübergang:
    angewachsen
    Stiel:
    weiss, im Schnitt zuerst rötend, dann schwärzend, fest, nicht zusammendrückbar
    Stielbasis:
    zylindrisch, zur Basis leicht verdickt
    Fleisch:
    weiß, nach 2 Min. rötend, dann schwärzend
    Größe: Hutdurchmesser
    6cm; Stiellänge 5cm, Stieldurchmesser 20mm
    Sporenpulverfarbe:
    Ia - Ib Tabelle Fr. Marxmüller

    Geruch: unauffällig 
    Geschmack: mild

    Reaktion Stielcortex mit Eisensulfat: nach 10 sec schwach graurosa

    Reaktion Stielcortex mit Guajak: nach 3 sec blaugrün


    Es können noch andere in Frage kommen:

    Dick Dichtblättriger Schwärztäubling Russula densifolia


    nach 2 Min. rötend

    Ca nach 2.5h zu Hause


    Vielen Dank für die Antwort schon im Voraus.




    LG Hubi

  • Wunderschöne wie immer aufbereitet.....

    Im Moment bei uns ein Massenpilz, kann mir aber nicht vorstellen das der schmeckt.

    Vielen Dank Hubi

    BG Andy

  • Hallo,


    Russula nigricans ist ja bei der Lamellenstellung und dem Röten vor dem Schwärzen klar.

    Ein Fehlerchen hat sich hier eingeschlichen:


    Es können noch andere in Frage kommen:

    Dickblättriger Schwärztäubling Russula densifolia

    Übrigens kannst du an Schwärz-Täublingen dein Guajak auf Frische testen. Wenn es da nicht blitzschnell blau wird gehörtes in den Müll. Leider bringt der Test innerhalb der Untergattung nichts, da alle Schwärz-Täublinge gleich (stark) reagieren.

    Fuddler

    Ich hab grade einen jungen R. anthracina verkostet.

    Wie hast du den bestimmt? Der ist nämlich gar nicht so einfach festzunageln und noch dazu ein Aggregat aus mehreren unbeschriebenen Arten.


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Nach meinen Täublingsthreads hier war mir eigentlich klar, dass die Frage kommen könnte. Vielleicht hätte ich besser „anthracina“ geschrieben. Denn weiter als bis zu: „Täubling, mild im Geschmack, schwärzt ohne vorher zu röten“ bin ich nicht gegangen. Zur weiteren Differenzierung kann ich daher nicht beitragen.
    Täublinge dieser Charakteristik begegnen mir derzeit ständig und heute war der einfach mal dran.


    viele Grüße,

    Bernhard

  • Hallo Bernhard,


    wenn selbst die Lamellen keinerlei Schärfe haben steht dein oben beschriebener Fund zumidest recht wahrscheinlich bei Russula atramentosa.


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Hallo zusammen

    Vielen Dank für Eure Tipps und


    kann mir aber nicht vorstellen das der schmeckt.

    Es macht mich auch ehrlich gesagt nicht an, ihn zu essen.



    @Thiemo


    Vielen Dank für die Korrektur. Es sollte natürlich Dichtblättriger Schwärz-Täubling heißen.


    Die Frische von Guajak zu testen mit dem Schwärz-Täubling ist ein guter Tipp.


    LG Hubi

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.