Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten
  • Hallo Pilzfreunde,

    hier kam ich mit viel Unsicherheit auf Grauer Muscheling. Aber die Sporengröße passt nicht so recht. Hier ca. 4 x 3-4 µm; Spp. weiß

    Hut graubraun bereift, feinhaarig, ca. 5 x 4 cm,

    Lamellen gezähnt; kein Stiel; kein Violett-Ton, auch wenn es auf den Fotos teilweise so scheint (die Fotos 3 + 4 sind am ehesten farbecht)

    Geruch etwas süßlich;

    Wohl auf Nadelholz gewachsen


    Servus und merci für eine Bestimmung, Toni


  • Hallo Schupfnudel

    Danke für den Hinweis. Ich habe gleich nachgelesen, und sah die schwarze Linie zwischen HH und Fleisch. Auch mit Melzer wurde das Kontext sofort dunkelblau. Also Lentinellus ursinus, aber ziemlich jung. Ältere Exemplare kenne ich mit braunem bis dunkelbraunem, glattem Hut, auch größer und länglich, und mit typisch pilzigem Geruch.

    LG, Toni

  • Hi Toni,


    bei Lentinellus herrscht ein wenig Verwirrung was die Artkonzepte angeht. Am besten man schreibt sich da dahinter womit man bestimmt hat, weil man je nach Autorenauffassung und Gewichtung der Merkmale bei 'nem anderen Namen rauskommt. Ob das mittlerweile jemand mal inklusive Genetik aufgedröselt hat, weiß ich leider nicht von daher schreibe ich mir meistens einfach ein cf. dran und harre der Dinge, die da kommen mögen. :)


    LG.

    Keine Verzehrfreigaben meinerseits.

  • Hallo Schupfnudel,

    interessanter Hinweis zum DGfM-Forum. Prakmatisch gedacht, a gebildeter Pilz wächst auf Nadelholz als Bieberzähling.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.