Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k mal aufgerufen und enthält 9 Antworten

Fieser filzröhrling

  • Hallo zusammen

    Diese Woche verregnete Ferien im Tessin. Eben am ersten Tag eine nasse kurzwanderung in einen Hang mit Maroni (viel gesammelt), eibe und Hain Buche , Buche .

    Meister Pilz : kahler Krempling

    Dazu mehlräslinge wenig Steinpilze , Maronen röhrling, Rotkäppchen, parasol/Safran und an Marroni statt an Eiche (nah verwandt) leberreischling. Weiss jemand ob Marinade Sinn macht um die süsse wegzukriegen ?

    Das eine auf dem Foto ist ein plattgedrückter bovist. Kein Korb dabei. Nicht mit Pilzen gerechnet…



    Speziell war dieser Pilz , ich vermute rheubarbariboletus armeniacus. Was meint ihr ?
    bubalinus passt irgendwie nicht. Zb kein pink unter huthaut zu sehen.




    das blauen wurde noch stärker .


    Lg jens

  • Hehe ja joe das passiert halt beim Handy tippen ….schlechte Grammatik 😅

    Bei einer zweiten Tour nach dem grossen Regen fanden sich noch Steinpilz , raufüsse, und Klapper schwamm und einiges mehr .

    Sowie nochmal ein schöner R. armeniacus (?)



    lg jens

  • hi jens, hallo ins forum!

    Entschuldigt die Frage: der unterschied vom klapperschwamm zum eichhasen: eichhase entspringen alle fruchtkörper aus einem strunk und beim klapperschwamm können sie auch verzweigt sein?

    Beneidenswerter fund jedenfalls, danke fürs zeigen!

    Lg joe

  • Hallo, Jens!


    Da bleibt eigentlich nur die Frage, ob das nun Rheubarbariboletus armeniacus (s.l.) ist oder Rheubarbariboletus persicolor.

    Leider hatte ich persicolor noch nie in der Hand, habe da also kaum Chancen, die nach Bild makroskopisch zu trennen. Mikroskopisch ist es auch nicht einfach, in der HDS hätte armeniacus halt kongophile Anlagerungen an den Hyphen (aber nach meiner Erfahrung auch manchmal nur spärlich), bei persicolor sollten diese fehlen.



    LG; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.