Hallo, Besucher der Thread wurde 837 mal aufgerufen und enthält 6 Antworten
  • Hallo zusammen,


    heute waren wir wieder on tour. Und dabei fand ich diesen Saftling? Wobei die Frage ist, ob das überhaupt ein Saftling ist.








    Er ist etwa 3 cm hoch, der Größte hat einen Hutdurchmesser von 1 cm, Farbe: orange, Lamellen: gelblich, Stiel: orange.

    Zu meinen Erstaunen wuchsen sie zu 2. an einem Stiel. Hut ist trocken und kleiig. Geruch neutral.


    Dieser ist zu schön, daher wollte ich wissen , welcher das sein könnte.


    Liebe Grüße


    Mumel

  • Hallo Murmel


    Ich bin mangels eigener Funde in Saftlingen nicht so fit, kenne sie fast ausschließlich nur von der Theorie. Aber deiner könnte ein Pfifferlingssaftling sein.


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.


    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!


    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hallo, Murmel!


    Meistens laufen die Lamellen von Hygrocybe cantharellus (Pfifferlingssaftling) noch stärker herab, aber so ist das schon auch noch im Rahmen.
    Mit der eher zierlichen fruchtkörperform, herablaufenden Lamellen und schuppigem Hut wäre der Pfifferingssaftling hier eine sehr plausible Möglichkeit. :thumbup:



    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.