Hallo, Besucher der Thread wurde 272 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Psilocybe (Stropharia) coronilla. Krönchenträuschling

  • Habe heute Morgen in der Wiese ums Haus wieder Krönchenträuchlinge gefunden, wie im letzten Jahr schon.

    Nun ist dieser ja recht gut zu erkennen, aber ich habe dann doch mal hereingeschaut. In 123Pilz werden die Cheilos als flaschenförmig beschrieben, was wohl falsch ist.

    Oder was meint Ihr?

    Nordsaarland, Ruderalfläche, Wiese mit krautigen Pflanzen. Im Boden sind noch Wurzel von Laubbäumen und Schnittholzreste.

    Umringt von Glerina agg.

    Hut: 1 bis 10 cm Ø. Gelb, ockergelb. Rand weiß behangen.

    Lamellen: Graulila, mit kleinem Zähnchen angewachsen, leicht ausgebuchtet. Hellflockig. Mit Lameletten.

    Stiel: Bis 5 cm lang X bis 1 cm Ø, weiß.

    Ring: Weiß, oben mit braun violetten Zacken, von Sporenstaub.

    SPP: Violettbraun. SP: 7-10 x 3,5-5 µm, ellipsoid.

    Cheilos: 25-40 µm x +- 13 µm, keulig.

    Pleuros: Chrysozystiden, in kongorot, mit gelber Füllung.


    LG Rigo

  • Hallo, Rigo!


    Ich habe Krönchenträuschlinge noch nie mikroskopiert, muss ich gestehen. Die Art halte ich aber für gut makroskopisch bestimmbar, und bin mir sicher, daß du hier Krönchenträuschlinge zeigst.

    Die von dir abgebildeten Cheilos würde ich als "keulig" beschreiben, und die Chrysozystiden als "spindelig" bzw. "mucronat" (= geschnäbelt).



    Lg; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,

    danke für die Formbeschreibung der Zystiden. Und, ja, die Pilze sind gut makroskopisch einzuschätzen. Ich war halt auf die Chrysos scharf...hihihi.

    Die sind bei den Schwefelköpfen aber noch schöner!


    LG Rigo

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.