Hallo, Besucher der Thread wurde 4,7k mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Klein, fein - Aber nicht gern gesehen

  • Für mich aber ein persönlicher Erstfund.
    Phellinus tuberculosus - Der Plaumen-Feuerschwamm.


    Guten Abend Pilzfreunde.


    Selten ist er nicht gerade, der Pflaumen-Feuerschwamm.
    Dennoch gehörte er bisher nicht zu den Pilzarten, die ich persönlich fand.


    Von oben gesehen:


    Und hier die vergrößerte Ansicht von unten:


    Das war mir auch einen Eintrag in mein Pilz-Tagebuch wert.


    Der zweite, sich an der Zier-Pflaume befindende Pilz muss erst noch bestimmt werden, dazu dann vielleicht morgen etwas mehr.


    Eine gute Nacht wünscht
    Hexenopa julius

  • Hallo Julius!


    Naja, zum Auffinden dieses Pilzes braucht es halt alte Kirschen oder Pflaumen oder was in der Richtung zumindest.
    Im Garten wird alles viel zu sehr gepflegt, als dass er da eine große Chance hat.
    Aber wenn es wo noch alte Straßenbäume gibt oder man alte verwilderte Gärten kennt, dort ist er gut zu finden sein.


    Stelle doch deinen 2. schon mal rein hier, wir müssen ja nichts verraten, wenn du ihn selbst bestimmen willst.
    Oder beschreib ihn kurz für die Fantasie.


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Hallo Ingo,


    ich habe kein wirklich gutes Bild vom 2. Pilz an der Zierpflaume.


    Muss da mal etwas näher ran...aber schau selbst.


    Hatte ihn vorhin bei Harry im Forum mit drin, und ich würde nach seiner Antwort dann zu dem Violetten Knorpelschichtpilz, also Chondrostereum purpureum tippen.


    Die ebenfalls von Harry angesprochene Art Ascocoryne spec. passt meiner Meinung nach nicht.
    Aber ich muss mir das morgen noch mal genauer ansehen, näher ran mit der Kamera und dann auch mal einen abmachen und unter der Lupe genauer betrachten.
    Die sind recht klein.


    VG Julius


    EDIT:
    Das Bild ist eine Ausschnittsvergrößerung, daher etwas unscharf.


    P.S.:
    Schön Dich nun auch hier zu wissen:wink:

  • Hallo Julius!


    Ich verrate es gleich, dann kannst du vergleichen. Hier bist du richtig....
    http://www.123pilze.de/000Foru…tid=1534&pid=9340#pid9340
    ....bei der Nebenfruchtform


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Hallo Ingo,


    danke - Ja das könnte passen.


    Ich hatte aber den Fehler gemacht, den Pilz in zwei Foren gleichzeitig anzufragen...:yay:
    Nun hab ich teilweise unterschiedliche Ergebnisse.
    Harry hatte Ascocoryne spec. als erstes mit ins Rennen geworfen, aber auch Chondrostereum purpureum mit ins Gespräch gebracht, welchen Gerd nun bestätigen würde.


    Wie ich dort aber eben schrieb:
    Ich werde, so bald der Schneeregen hier nachlässt, nach draußen und mir den Pilz noch einmal anschauen.


    Endlich hab ich mal wieder etwas Interessantes...mitten im Januar :D


    VG Julius

  • Hallo Julius!


    Warum ist denn das ein Fehler, zwei Vorschläge zu bekommen?


    Um die beiden auseinanderzuhalten, musst du eigentlich nur prüfen, ob gallertig oder eher elastisch zäh.


    Zitat


    Endlich hab ich mal wieder etwas Interessantes...mitten im Januar


    Naja, solche Aussagen erinnern mich immer an das Geheule im Dezember "im Winter gibt´s ja keine Pilze!".


    Man müsste bloß mal durch die Foren schauen, dann sieht man, wieviel interessantes es gibt, nur so zur Inspiration. Sollte eigentlich auch noch aus der Schwammer-Forum-Zeit bekannt sein.


    Wenn man nicht gerade mit Blindenbinde rumläuft, müsste das allerdings auch ohne Forum-Spicken schon klar sein, wenn man einem Waldweg entlangläuft und einfach mal diesen oder jenen liegenden oder auch ansitzenden Ast näher anschaut.


    Die Worte habe ich jetzt extra nicht entschärft, du verstehst ja eine klare Sprache!


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.


  • Na klar doch Ingo, eine solche spreche ich ja schließlich selbst auch :)


    Kann mich aber nicht erinnern, gemeckert zu haben, im Winter gäbe es nichts zu finden...ich hatte nur wenig Zeit und keine Lust zu suchen.


    Du weißt doch, wenn ich in den Wald gehe, habe ich schon meine Augen auf...und das nicht nur weil ich sonst auf die Schnüss fallen täte :D


    Ich hoffe auch, in 2014 habe ich dann wieder etwas mehr Zeit...aber hier ist eben so unendlich viel zu erledigen...die Hundies, das Haus, der Garten...da bleibt eben etwas weniger Zeit für´s Hobby.


    Übrigens, hingelangt hatte ich ja schon einmal...und obwohl der Pilz noch ganz klein war, ich hatte eher das Gefühl er fühle sich an wie Kork...aber, schaun wir mal.


    Bin heute aber noch nicht an die Zierpflaume gelang, musste erst das ganze Astwerk weiter aufladen, denn morgen muss ich es zur Kompostannahme fahren.
    Und mächtig feucht ist es hier auch...und nun muss ich die Hunde füttern...und-und-und...:rolleyes:


    Ich melde mich wieder zum Thema...bis dann
    Und VG
    Julius

  • Hallo Julius!


    Oooch, der schöne Asthaufen!!


    Zitat


    .....ich hatte eher das Gefühl er fühle sich an wie Kork...aber, schaun wir mal....


    Ja genau, schauen wir mal, dann sehen wir schon!


    Brauchst ja eigentlich nur gucken, ob er eine feinfilzige Hutoberseite hat, denn völlig flach anliegend wächst ja dein Pilzlein nicht.
    Oder anders rum, beurteile mal, ob er glänzt. Chondrostereum glänzt nicht.


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.