Hallo, Besucher der Thread wurde 927 mal aufgerufen und enthält 11 Antworten

Morchel oder Stinkmorchel oder...

  • Hallo,


    voriges Jahr sah ich diesen Pilz neben einem Sportplatz (Weg am Zaun, andere Seite mit Sträuchern und Bäumen). Leider gibt es nur das eine Bild, und ich hatte den Pilz auch nicht weiter untersucht. Ich war einfach nur fasziniert von dem Gebilde.:) Gesehen in Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen, 18. April 2021.


    Viele Grüße

    Karola


  • Hallo Gelbfieber

    Gute Zusammenstellung, kannst du das in PDF konvertieren? Irgendwie schaffe ich das nicht vom Format her zu speichern. Wäre toll.... Danke BG Andy

  • top vielen dank.....

    BG Andy

  • Hallo Gelbfieber


    Danke auch für das FDF.

    Hat schon jemand Verpeln gefunden?
    in der Schweiz scheinen diese nicht gross vorzukommen. Hatte leider noch nie das Glück. Lorcheln sind noch des Öfteren zu finden, Morcheln sind (zumindest bei mir) auch eine Glückssache..

    Liebe Grüsse

    Corinne

    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Gelbfieber


    Danke auch für das FDF.

    Hat schon jemand Verpeln gefunden?
    in der Schweiz scheinen diese nicht gross vorzukommen. Hatte leider noch nie das Glück. Lorcheln sind noch des Öfteren zu finden, Morcheln sind (zumindest bei mir) auch eine Glückssache..

    Liebe Grüsse

    Corinne

    Hallo Corinne, ich selber habe auch noch nie Verpeln gefunden, aber die gibt es in der Schweiz schon gem. Kartierungsliste rund 100 Einträge. Am meisten findet man Sie in Bruch- Auenwälder bei fraxinus excelsior -> Geimeine Esche.

    Und was man sicherlich benötigt viel Geduld, Glück und ein gut geschultes Auge.

    BG Andy

  • Hallo Andy


    Danke dir vielmals fürs Feedback 👍


    Noch eine kleine Frage:

    Betreffend Pilzevorkommen: ich schaue jeweils auf dieser Seite:


    Verbreitungsatlas - Swissfungi


    meinst du diese mit Kartierungsliste oder hast du noch einen anderen Tip?

    es grüsst erneut

    Corinne

    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Corinne,

    die einzigen Verpeln, die ich bisher finden konnte, standen am Rand eines kleinen Waldtümpels unter Haselnusssträuchern. Ich suche oft nach Morcheln, aber an den üblichen Morchelstellen scheinen sie sehr selten zu sein bzw. nicht vorzukommen.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.