Hallo, Besucher der Thread wurde 413 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Pholiota aurivella?

  • Hallo, Wolfgang!


    "Pholiota aurivella" ist ein nomen confusum (= mehrfach für verschiedende Arten angewendeter und nicht klar zuordenbarer Name).

    Man kann das als Überbegriff verwenden für die drei Goldfellschüpplingsarten:
    - Pholiota adiposa (vorwiegend an Rotbuche, seltener an anderen Laub- und Nadelhölzern)
    - Pholiota limonella (an allem möglichem Holz)
    - Pholiota cerifera (vorwiegend an Weide)
    Eine sichere Trennung der drei Arten ist nur mikroskopisch möglich (Cheilozystidenform und Sporenform).


    Makroskopisch kann man das meiner Ansicht nach also durchaus so stehen lassen, wie du vorschägst. Ich würde allerdings vorschlagen, da noch ein "s.l." oder "agg." hinter "Pholiota aurivella" zu setzen.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.