Hallo, Besucher der Thread wurde 580 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Welcher Pilzfund?

  • Hallo ans Forum,

    ein Pilzfund am 13 .05.22 im NSG Kibitzteich im Ufergras eines Teiches. Hut weißlich/gelb mittig etwas bräunlich, Fleisch fest keine Verfärbung, Geschmack/Geruch angenehm pilzig.

    Könnte es ein Maipilz sein:?:


    Gruß und Dank

    Bernd




  • Hallo Bernd,

    Ich denke, dass es sich um Maipilze handelt. Mich würde noch interessieren, welche Bäume oder Sträucher in der Nähe wären.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo zusammen

    Angenehm pilzig passt jedoch nicht zum Maipilz, dieser riecht extrem gurkig bzw. Mehlig. Der Habitus und Lamellenhaltung passt jedoch schon dazu.

    BG Andy

  • Der mehlig gurkige Geruch kann auch mal schwach ausgeprägt sein, bzw. wird nicht von allen Riechern gleich wahrgenommen. Habe Schülern von mir mal Maipilze gezeigt und nur eine von fünf konnte den Gurkengeruch wahrnehmen.

  • Hallo zusammen,

    zur Frage von Veronika: dieser Teich ist auf Kalkreichen Boden durch einen Bach entstanden. Es gibt viel Laubgehölz, Erlen, Eschen, Birken, Weiden und im Randbereich Grasbewuchs in dem mehrere der Pilze Standen.

    Ein wertvolles kleines Biotop!! Google: NSG-Kiebitzteich.


    Gruß

    Bernd

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.