Hallo, Besucher der Thread wurde 289 mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Schwarze Objekte bei Zerfl. Gallertträne

  • Hallo zusammen.

    Kennt Ihr das? Man macht einige Frustfotos von gut bekannten Pilzen und dann entdeckt man zuhause auf einem Foto doch etwas Ungewöhnliches. Also, ich knipste unbedarft einen Dacrymyces stillatus und auf dem Foto waren tiefschwarze "Tropfen", die ich davor noch nicht gesehen hatte. Sind das abgestorbene Fruchtkörper oder ein Exsudat? Gegen ein Exsudat spricht, dass einige "Tropfen" isoliert liegen. Ich nahm auch etwas Material mit, da ich immer noch hoffe, einmal auch Konidien zu sehen. Aber es waren weder Sporen noch Konidien vorhanden, nur die typischen gegabelten Hyphen. Wenn das alte FK gewesen wären, hätte ich dort wohl auch Sporen erwarten dürfen. Oder?

    HG, Toni

  • Mit dem Programm stimmt etwas nicht.

    Beim Erstellen des Beitrags wollte ich das Foto 4 wieder löschen, da es redundant ist. Trotz meinem Löschbefehl erschien es dann im Anhang (unter "Bilder").

    Dann wollte ich den Beitrag nachträglich bearbeiten und das Foto hiermit löschen. Aber wenn ich auf "Beitrag bearbeiten" gehe, erscheint das Foto, das ich löschen wollte nicht.


    Sehr seltsam, Grüße an den Administrator, Toni

  • Hallo zusammen,

    Eine Arbeitshypothese: Die orangen, leicht zu verschmierenden FK sind die NFF von Dacrymyces stillatus. Die HFF ist eher gelb und gelatinös. Diese NFF bildet schwarze Konidienpakete, die bevorzugt am Scheitel austreten. Final besteht der ganze FK aus einem schwarz glänzenden Kügelchen.

    Warum ich dann im Mikro keine Konidien sah, ist wohl meiner zu kurzen Beschäftigung damit geschuldet. Ich sah die schwarzen Objekte erst beim Übertragen der Fotos vom Handy auf den PC. Da hatte ich zeitverzögert die eingetrockneten Objekte bereis entsorgt. Ich werde die Stelle im Wald auch nicht mehr finden, da ich kreuz und quer laufe.

    Was meint Ihr, es gibt doch sicherlich eine Literatur hierzu.

    HG, Toni

  • Hallo Toni

    Ich kann dir leider auch nicht gross weiterhelfen. Bei solchen Fällen schaue ich jeweils hier hinein -> ASCO-SONNEBERG - Links


    Björn Wergen kennt sich damit bestimmt aus. -> Handbook of Ascomycota


    Stell es doch mal im Nachbarsforum rein, dort bekommst du bestimmt eine Antwort.

    BG Andy

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.