Hallo, Besucher der Thread wurde 827 mal aufgerufen und enthält 16 Antworten

Netzstielger Flocki ?

  • Hallo Großstadtpilz,

    ein Gallenröhrling baut nicht.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo und Willkommen, Pilzgucker,


    was meinst du denn mit "kein Rot"?


    Für mich sind die Röhrenmündungen zumindest bei dem, dessen Stiel am weitesten in Richtung Betrachter zeigt, und bei dem größten Exemplar, deutlich rötlich/orange.


    Und wenn ich das bei dem Erstgenannten mit dem tortenförmig angeschnittenen Hut richtig sehe, ist auch der Röhrenboden rot (Trennlinie zwischen Röhren und Hutfleisch).


    Für mich sind das recht typische Netzstielige Hexenröhrlinge.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo Großstadtpilz,

    Für mich könnte das nach Foto auch ein Galli sein…

    magst du erläutern, was dich zu dieser Aussage gebracht hat?


    Ich mache ja regelmäßig Pilzwanderungen, bei denen ein überwiegender Teil Neulinge ist, und bin manchmal verblüfft, zu welchem Pilzpärchen die Teilnehmenden sagen: "Die sehen doch total gleich aus!" - weil sie für mich völlig unterschiedlich aussehen. Wobei das dann meist (ausschließlich) an der Hutfarbe liegt.


    Das vermute ich bei dir (mal rein anhand deiner Beitragsanzahl) eher nicht, und deshalb bin ich neugierig, denn ich persönlich denke auch hierbei: "Sieht doch total anders aus als ein Gallenröhrling".


    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo Sabine,


    Ich erkläre das gerne: ich glaube, hier der Digitalität der Bestimmung zum Opfer gefallen zu sein. Denn auf meinen Bildschirm kann ich bei normaler Helligkeit weder das Blauen noch die Rottöne erkennen: Daher dachte ich zunächst aufgrund des Habitus und der langgezogenen dunklen Netzzeichnung an einen Galli. Was ihr als blau erkannt habt, sieht für mich wie ne gammelige Stelle aus.

    Live wären mir die Farben bestimmt aufgefallen!


    VG

  • Für mich sieht es auch wie ein Gallenröhrling.. / -- Der Flocki würde doch auch sofort blauen wenn man ihn halbiert oder??

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann, Aber Pilze wird es immer geben“ :cool:

  • Hallo,

    der Pilz baut doch, das ist doch sehr gut zu sehen. Außerdem hat er gelblich-rötliche Röhrenmündungen, das hat doch kein Gallenröhrling.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Danke, Großstadtpilz,


    dann verstehe ich das leichter - ohne Farben (bzw. mit falschen Farben) stelle ich mir das tatsächlich schwierig vor. Aber dann ist das immerhin nichts, was ich bei der Pilzwanderung berücksichtigen muss - da sehen die Teilnehmer*innen die Farben ja live.


    Beste Grüße

    Sabine

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.