Hallo, Besucher der Thread wurde 161 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Farbtest Cladonia

  • KaMaMa

    Hallo Martin,

    habe die erforderliche Test-Chemie erhalten, sofort in unseren Stuckenberg Flechten gesucht. Mit Mühe an einem verrotteten Baumstumpf gefunden und mitgenommen. Bei uns wohl keine Flechtenecke.


    Wohl eine winzige Cladoniaart, ca. 0,8/1,2 cm Stämmchen, hohl, zugespitzt/stumpf am Ende teils bräunlich. Blättchen hellgrün/grau unterseits weiß ( Foto ) sorediös. Substrat verrotteter/bemooster Baumstumpf.

    Tüpfeltest mit P Ergebnis rot ( Foto ).

    Alles zusammen könnte zu Cladonia Coniocraera führen????? Oder völlig daneben?

    Habe Fund und Test im Foto festgehalten, schau mal drüber., habe ich alles richtig gemacht, was muss besser werden?

    Bin auf deine Meinung gespannt.


    Gruß und Dank

    Bernd


    1


    2


    3


    4


    5


    6


    7


    8


    9


    10

  • Hallo Bernd,


    C. coniocraea würde ich auch so sehen. Eine sehr häufige Cladonie!


    P.S.:

    Viel Spaß beim Färben, wünsche ich!

    Nimm mal eine Gelbe Wandflechte, die wird knallrot in KOH, das Hymenium färbt sich unter dem Mikroskop knallig blau.

    Wenn du Pertusaria amara findest: die Sorale färben sich violett in KC (erst K, dann C zusätzlich auftragen).

    Bei Polycaulonia (Massjukiella) färbt sich die Rinde violett.

    Ein Farbenfest gibt's auch mit Pyrenula nitida (rot und gelb), aber man braucht eine Lupe dafür.


    LG, Martin

  • Hallo Martin,


    danke für deine Meinung zu meiner Flechte, hat mich gefreut und es gibt Lust auf mehr.


    War bei der Hitze heute morgen in der Früh schon im Wald, leider ohne Flechten.

    Habe deinen Tipp für weitere Flechtenarten abgespeichert, mal schauen was ich bei meinen Wanderungen so finde.

    Du hörst von mir.


    LG

    Bernd

  • Also, Bernd!


    Keine Flechten zu finden, geht gar nicht!

    Die wachsen eigentlich überall: auf/in Erde, auf/in Steinen, auf/in Rinde, auf/in Holz, auf/im Moos, auf Schneckenhäusern, sogar unter Wasser manche...

    Wo nicht anderes wächst, wachsen zumindest Flechten - das ist gerade ihre Stärke.


    Ich glaube an dich - Du wirst sie finden! ;)


    LG, Martin

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.