Hallo, Besucher der Thread wurde 577 mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Schwarblauende Röhrlinge: wie gross ist das Risiko betreffend DMA?

  • Liebes Forum


    Mein Hauswald ist das einzige Habitat in welchem ich jedes Jahr recht häufig die schwarzblauenden Röhringe finde.


    Ich mag sie aufgrund des Geschmackes und der festen Konsistenz eigentlich recht gerne. Sammle aber nur ab und zu ein paar wenige für Speisezwecke.


    Wie sieht ihr die Problematik mit der Arsenanreicherung (in Form der DMA welche ja als krebseregend gelten soll)?


    Beste Grüsse

    Corinne



    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Corinne

    Ich empfehle diese nicht für Speisezwecke zu verwenden. Wie viel Gehalt Sie anreichern, kann ich nicht sagen. Aber es gibt verschiedene Berichte mit relativ hohen Werten. BG Andy

  • Lieber Andy


    Ja ich meine den Cyanoboletus pulverulentus.

    Der wurzelnde Bitterröhrling durfte ich auch schon finden, jedoch nicht in dieser Gegend, mehr in höheren Lagen, riecht ja auch sehr unangenehm.


    Liebe Grüsse

    Corinne

    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Corinne

    Ich habe meinen ersten Beitrag wieder gelöscht.....Sorry habe die Bilder nochmals angeschaut und gut wäre jeweils ein Querschnitt. Weil die Frage war ja bezüglich der Anreicherung 😉BG Andy

  • Lieber Andy


    sorry auch Andy, dass ich keinen Querschnitt gemacht habe, ich war mir auch aufgrund Geruch und Geschmack eigentlich sicher keinen Bitterröhrling vor mir zu haben.

    Besten Dank für deine Hilfeleistung und liebe Grüsse

    Corinne

    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.


  • Lieber Andy


    Habe nur noch dieses magere Bild der mutmasslichen schwarblauenden Röhrlingen.

    Beste Grüsse und einen frohen Abend

    Corinne


    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Corinne

    ... Die sehen nur sehr typisch aus. Die kommen bei uns auch ab und zu vor.

    Und hier den Bericht den ich anliegend zu deiner Frage verlinken.

    Arsen in Schwarzblauenden Röhrlingen - Rund um Pilze - Forum der Deutschen Gesellschaft für Mykologie e.V.

    BG Andy

  • Lieber Andy. Danke dir vielmals für den Link!👍

    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Corinne,

    der Artikel spricht von 90g/Jahr,die man beim Verzehr des Pilzes nicht überschreiten sollte. Das ist keine große Menge. Außerdem ist der Schwarzblaue Röhrling kein Massenpilz. Also ich würde nicht überbewerten.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.