Hallo, Besucher der Thread wurde 436 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Gigantisches..

  • Liebes Forum


    Heute noch schnell bei einem Kurzbesuch im nahen Wald erspäht:


    nach dem Motto Quantität vor Qualität ein Monstrum von einem Samtfusskrempling..



    ..gigantische schwammige Hexenröhrlinge:





    .. zuletzt bei der Glucken-Quantität stimmte die Qualität zum Glück noch überein.. 😉☺️.




    beste Grüsse

    Corinne

    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Corinne

    Im Moment kann man erstaunlich viele "Glucken' finden, Augen auf bei Kiefern.

    BG Andy

  • MoinMoin!


    Die "Hexenröhrlinge" sind allerdings alte Satansröhrlinge (Rubroboletus satanas). :wink:



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Moin Moin Pablo


    Es schien aus der Ferne nach uralten Hexen, vollkommen verschimmelt und durchnässt und, deshalb die „weissen“ Hüte..☺️

    Liebe Grüsse

    Corinne

    ———————————————————————————————————————————————————————————————————————-------------

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.