Hallo, Besucher der Thread wurde 105 mal aufgerufen und enthält 0 Antworten

Rettichfälbling, Zonenmilchling und viele Fichtenreizker

  • Oberbayern, Nahe Weilheim.

    Fichten-Buchen-Mischwald, Nähe Moor.


    Unglaublich wie stark der Rettichfälbling nach Rettich riecht, man kann es nicht verfehlen.

    Auch die Beschreibung beim Zonenmilchling, er rieche nach Obst und Geranie passt wie Faust aufs Auge.

    Unter den Essbaren war ein Körnchenröhrling, leider zu spät erkannt, ich vertrage ihn nicht.

    Und viele Fichtenreizker, sie sind gerade wirklich überall, wo eine Fichte ist.

    Dabei wollte ich eigentlich nur schwimmen gehen. Ein Abstecher vom Wegesrand in den Wald und Bingo!


    Ich mag die Blutreizker wirklich gerne, weil sie außerdem Heilpilze sind und die Verdauung fördern, ich habe nach dem Essen immer ein sehr friedliches Gefühl im Bauch.


    Übrigens auch Birkenporlinge zu Hauf, ich mache gerne ab und an eine Kur mit dem Sud.


    Leider keine Fotos.


    Schönen Sonntag noch.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.