Hallo, Besucher der Thread wurde 311 mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Spitzgebuckelter Raukopf - Cortinarius rubellus

  • Hallo zusammen


    Kürzlich habe ich in der Zentralschweiz (Tannen, Fichten, Buchen, ca. 500m) den Spitzugebuckelten Raukopf gefunden und er sah wirklich wie aus dem Lehrbuch aus. Den rettichartigen Geruch konnte ich auch wahrnehmen. Leider hat es geregnet und die Fotos könnten daher besser sein.


    1a:


    1b:


    1c:


    1d:



    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Hallo Martin

    cool. noch nie gefunden. Grüsse aus Bern - Martin

    Im Gegenzug fehlt mir noch der Grüne Knolli, von dem du erst kürzlich ein Prachtexemplar gefunden hast. ;):thumbup:Den würde ich auch gerne mal finden. Amanita virosa habe ich schon gefunden, A. phalloides leider noch nicht.


    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Hi Benjamin


    wenn er nach 10 tagen noch steht, kannst du ja mal an den südlichsten Punkt vom Kt. So fahren und ich zeige ihn dir ;).


    ich sollte eh mal schauen gehen ob mit dieser Regenphase neue die Welt erblickt haben.


    Gute Nacht!

  • Hi Martin

    wenn er nach 10 tagen noch steht, kannst du ja mal an den südlichsten Punkt vom Kt. So fahren und ich zeige ihn dir ;).

    Wenn ich nicht so weit entfernt wohnen würde, hätte ich mir dein Angebot durchaus überlegt. Leider ist es von den Bündner Bergen zu dir kein Katzensprung. ;):)


    Gute Nach und LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.