Hallo, Besucher der Thread wurde 540 mal aufgerufen und enthält 11 Antworten

Würdet Ihr für so einen Pilz in den Wald gehen?

  • Hallo Liebe Pilzsammler,


    dieser Fund war schöner als es nur für mich zu behalten. Wie findet Ihr den? Mit etwas Butter, Prise Salz, klein geschnittenes Brot und Käse auf mittlere Hitze ca. 20 min in der Pfanne gegart. Würdet ihr da rein beißen? :)

    LG

  • Hallo,


    was deine Frage im Titel betrifft nein. Das kann ich aber nur schreiben weil es bei mir im Wohngebiet viele Steinpilze gibt und ich deshalb nicht in den Wald gehen muß;).


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Der wäre mir allerdings auch schon ein wenig zu alt. Nachdem es letztes Jahr bei mir so wirklich gar keine Steinpilze gab, haben sich dieses Jahr schon die ein oder anderen Trümmer gezeigt.


    Mit Käse? Habe ich noch nicht probiert. Bei mir gab es dazu Pasta mit Garnelen :yay:


    Grüße Pilziwald

  • Der Eingangspilz ist mir zu alt, wenn der Hut u. Stiel noch hart und nicht mit Maden durchzogen sind, dann hätte ich Ihn getrocknet... der Schwamm definitiv ab!!!


    Aber was ist das auf dem Teller???


    Ich wäre auch ohne Backofen (Energie sparen) anders vorgegangen:


    - Pilze erstmal ohne Butter ca. 10-15min (je nach Wassergehalt) in die Pfanne

    - dann Butter dazu u. salzen > zieht nochmal Wasser

    - Pilze aus der Pfanne nehmen oder an den Rand schieben (je nach Pfannengröße)

    - die Brotscheiben breitseitig anrösten

    - die Pilze auffs Brot

    - dann den Käse drüber

    - Deckel oder Teller drauf (überbacken) - Herd kann aus, die Restwärme der Pfanne sollte reichen


    einfach bissel experimentieren - Guten Hunger

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann, Aber Pilze wird es immer geben“ :cool:

  • Hi,

    Zitat


    dann hätte ich Ihn getrocknet... der Schwamm definitiv ab!!!


    Als PilzPULVER geben die Röhren aber ein phänomenales Aroma. Wenn man also grenzwertige Exemplare sammelt, dann würde ich die Röhren auf diese Weise mitverarbeiten.


    VG Boris

  • ...was im Supermarkt als "Marktfrisch" bei uns angeboten wird ist wesentlich älter, habe gestern etliche Packungen Steinpilze gesehen, alle ungekühlt, alle verschimmelt, alle immer noch zum vollen Preis angeboten. Ein junges Paar konnte ich vom Kauf abhalten. Ich habe es denen im Markt schon letztes Jahr gesagt...


    Auch ich habe lieber weisse Röhren und festes Fleisch. Aber ich würde schon in den Wald gehen in der Hoffnung auf junge Kollegen... :SLG von der Miesmuschel

  • Ich glaube, wir haben Mohammed verschreckt, wollte er mit uns doch offensichtlich nur seine Freude über seinen Steini-Fund teilen. Da ich mich immer noch gut an meinen ersten Steini erinnere, kann ich die Freude nachvollziehen, zumal mein erster Steini dem gezeigten Fund geähnelt hat.:wink:


    VG Boris

  • der kommt schon wieder! Manchmal ist der Ton halt ein bisschen direkt hier 😹

    Das ist auch schon in Ordnung so, denn eine Lebensmittelvergiftung aufgrund von schon verdorben gesammelter Pilze ist auch nicht ohne. Inklusive dann eventuellen Giftnotruf, weil man denkt, man hätte doch einen giftigen Pilz erwischt.


    Was manche (nicht nur hier im Forum) so als Funde für die Pfanne zeigen ist schon oft sehr grenzwertig. Und solange Mohammed an seinem Fund und an dem Gericht inklusive der Zeit danach Freude hatte, dann ist das ja auch schön und gönne ich ihm. Aber dann ist es durchaus mal angebracht zu sagen, dass es besser auch mal keine Pilze nach einer Tour gibt, anstatt dann aus Enttäuschung einen alten, gammeligen in die Pfanne zu hauen. Ich bin schon öfters enttäuscht und vor allem mit leeren Korb wieder nach Hause, weil es nichts Sammelnswertes gegeben hat. Das gehört dazu. Das ist eben Natur.


    Grüße Pilziwald

  • der kommt schon wieder! Manchmal ist der Ton halt ein bisschen direkt hier 😹

    ?! Mind. 93 Milliarden Lichtjahre weites Universum ohne Hinweis auf sonstiges Leben, und du findest es toll sich über das Leben Andere lustig zu machen, total schön, angebracht und macht dir Spaß nicht wahr? Denk drüber nach, wertschätze das Leben und ehre es, jedes Leben hat es verdient geschätzt und respektiert zu werden. Nie Mals die Gelegenheit aussuchen anzugreifen oder Andere fertig zumachen, du bist im Besetzt von Verstand & Ethik und kein Raubtier. Die selbst Befriedigung durch Andere klein zu machen ist wirklich traurig und bedarf eine Hilfe um davon weg zu kommen.

    @ Forum Freunde ältere Exemplare sind gar nicht für Esszwecke geeignet, vielleicht ausnahmsweise als getrockneter Pulver. Nur Junge, harte und unversehrte Pilze, sollten es sein. Die 2 Pilze oben habe ich ausnahmsweise gesammelt und nicht getrocknet sondern so zubereitet um es einmal ältere und weiche Exemplare eine Kostprobe zu geben. Ehrlich gesagt soll keiner ausprobieren, sonst vergeht einem der Appetit generell auf Steinpilze.

    Steinpilze sollen wenn möglich nicht älter als diese hier im Bild sein, je Junger um so besser. Hier im Bild sind sie quasi hart aber dürfen noch jünger und weißer sein. 3 davon werde ich vielleicht für den Abend zubereiten der Rest wird getrocknet.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.