Hallo, Besucher der Thread wurde 504 mal aufgerufen und enthält 11 Antworten

Ist das ein Ockerbrauner Trichterling?

  • Hallo zusammen,


    auch diesen Pilz fand ich heute in einem Mischwald (hauptsächlich Tannen und Rotbuche). Er wuchs nicht auf Totholz, sondern in der Erde. Der Hutdurchmesser lag zwischen 3 und 5 cm, die Höhe bei ca. 5 cm. Bei den wohl jüngeren Pilzen war der Hutrand gerade, bei den älteren war er wellig. Der Pilz war nahezu geruchlos oder er roch zumindest sehr mild. Die Suchmaschine führte mich zum Ockerbraunen Trichterling. Könnte das hinhauen?


    Danke und Gruß,


    Siggi

  • Servus. ich denke es ist eher der fuchsige Röteltrichterling. Kann sein, dass dieser in den nächsten Wochen die Wälder erobert.


    Heisst für mich eigentlich dass die Saison sich zu Ende neigt. Es folgen dann noch die lila Rötelritterlinge und am Schluss die Nebelkappen..


    dann kommt der Schnee ..


    ;) ich bin schon am Träumen.. Zeit um zu schlafen.

  • Hallo SebaStef,

    der vorschriftsmäßige Ockerbraune Trichterling hat laut Literatur einen weißlichen Stiel (also viel blasser als der Hut) und einen kleinen Buckel in der Hutmitte. Beides passt auf deinem Foto nicht so ganz.

    Trichterlinge sind schwierig zu bestimmen, es gibt so viele ähnlich aussehende.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo,


    das Verhältnis von Hutfarbe und Stielfarbe würde eigentlich zu Clitocybe costata führen aber da gefällt mir der Hutrand und auch die Hutoberfläche nicht. Paralepista flaccida ist die beste Alternative.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo alle zusammen,


    vielen Dank für eure hilfreichen Erläuterungen. Wie ich schnell bemerkt habe, ist das Bestimmen von Pilzen eine echte Herausforderung. Es gibt noch viel zu tun für mich... :).


    LG Siggi

  • SebaStef

    Hat den Titel des Themas von „Ist das ein Ockerbrauner Trichterling?“ zu „Ist das ein Ockerbrauner Trichterling? => Fuchsiger Röteltrichterling (Paralepista flaccida)“ geändert.
  • Hi.


    Da das Label ja auf Bestimmt geändert wurde wollte ich nur noch mal eben einwerfen, dass ich das nicht für einen Fuchsigen Röteltrichterling halte.

    Ich denke auch an Infundibulicybe aber da gibt's eben auch ein paar von.


    LG.

    Keine Verzehrfreigaben meinerseits.

  • SebaStef

    Hat den Titel des Themas von „Ist das ein Ockerbrauner Trichterling? => Fuchsiger Röteltrichterling (Paralepista flaccida)“ zu „Ist das ein Ockerbrauner Trichterling?“ geändert.
  • Hallo zusammen,


    und ich dachte, dass die Bestimmung sicher sei, weshalb ich den Betreff geändert hatte - sorry. Danke für eure Beiträge.


    VG Siggi

  • Hallo SebaStef,

    über das Internet und nur per Pilzfotos (von unterschiedlicher Qualität) kann niemand Pilze bestimmen. Es kann lediglich sein, dass jemand glaubt den Pilz auf dem Foto zu erkennen, und dann einen Namensvorschlag macht. Aber mit echter Pilzbestimmung hat das, was hier getrieben wird, nur am Rande zu tun. Das bitte immer auf dem Schirm haben.

    Damit bleibt die harte Arbeit der Pilzbestimmung, also das Bestätigen oder Verwerfen des Namensvorschlags, letztlich an dir selber hängen.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • ich dachte, dass die Bestimmung sicher sei, weshalb ich den Betreff geändert hatte

    Hallo SebaStef,

    wann und wo soll jemand gesagt haben, dass das mit Bestimmtheit Paralepista flaccida ist?

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo Stephan,


    ja ok, da war ich wohl etwas zu voreilig. Wird nicht wieder vorkommen.


    VG Siggi

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.