Hallo, Besucher der Thread wurde 4,8k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Eure Meinung

  • Hallo,
    da ich gerade endlich mal die Chipkarte im Rechner habe wollte ich Eure Meinung zu folgendem Fund hören (leider nicht alle Anforderungen für eine Bestimmungen erfüllt, da aus der Zeit bevor ich diese gelesen habe).
    Substrat: Alter, dicker Buchenstumpf, sehr viele Exemplare auf engem Raum, gefunden im Dezember. Sporenpulver weiß (bei dem großen Exemplar), Fleisch war weißlich, brüchig

  • Zitat von Uwe pid='10290' dateline='1395091727'

    Hallo
    Das sollten ganz normale Austernseitlinge sein. Einen Stiel, wie er bei den Gelbstieligen Muschelseitlingen zu finden ist, sehe ich hier nicht.


    sehe ich genau so.....


    siehe hier

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.



    :graduate:

  • Vielen Dank für Eure Einschätzung, ich habe damals am Ende auch zum Austernseitling tendiert (u.a. wegen der herablaufenden Lamellen und dem Aussehen des "kurzen" Stiels). 100% sicher war ich mir aber auf Grund der Färbung, und mangelnder Erfahrung mit diesem Pilz, nicht. Daher ist er auch im Garten auf einem Stück Buche geendet und nicht im Kochtopf.
    Damit habe ich eine Stelle wo ich nächstes Jahr eine ordentlich Mahlzeit zusammen bekommen sollte - juhuu...

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.