Hallo, Besucher der Thread wurde 212 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Champignons aber welche?

  • Hallihallo ich hab wieder ein paar Champis


    Beide hab ich im Wald gefunden:



    Der erste:

    - keine Verfärbung, vielleicht so ganz schwach gelblich

    - Sporenpulver braun bis aschgrau

    - auf KOH Gelbfärbung

    - kaum wahrnehmbarer Geruch


    der sah irgendwie komisch für einen Champi aus.... oder ist das überhaupt einer? ^^''











    - Stiel silbrig glänzend

    - Sporenpulver rußbraun bis schwarz

    - Fleisch schwarz ???

    - riecht nach altem Champi

    - keine großartige Verfärbung durch KOH



    weiß jemand welche genaue Art das ist? und warum ist das Fleisch schwarz o.o oder ist das Altersnekrose oder sowas? ^^''

  • Zu Nummer 1, und das aufgrund der Fotos bei Kunstlicht nur eine Vermutung: Am Hut bei den Kratzern sehe ich gelb Verfärbungen, sowie unten in der Basis doch recht deutlich. Zusammen mit deinen anderen Angaben vermute ich hier den Karbol Egerling. Der Geruch muss nicht immer so intensiv vorhanden sein.


    Aber nur als Vermutung, da ich im Bereich der Champignons blutiger Anfänger bin.


    Grüße Pilziwald

  • Hallo,


    jedenfalls ist das ein Egerling (Champingnon), wie Pilziwald schon sagte. Sie sind schon ziemlich alt und sowieso nicht mehr zu genießen. Die gelbe Farbe am Hut ist auch typisch für Anis-Egerlinge. Die Verfärbung am Fuß ist mir nicht stark genug für Karbol-E.. Du mußt die Stielknolle schräg anschneiden. Ein Karbol-Egerling färbt dann sofort leuchtend gelb. Der ist dann giftig. Da sollte man sich also ziemlich sicher sein.

    Die Verfärbungen auf den letzten Fotos ist typisch für Alte Egerlinge.


    LG, Diether

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.