Hallo, Besucher der Thread wurde 4,3k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Einer geht noch - Morchelmäßig

  • Für die Jenigen, die Spitzmorcheln in der freien Natur noch nicht gefunden haben...


    [youtube]yUoF_-d7hUo[/youtube]


    Diese Konstellation war auch für mich recht unbekannt...Spitzmorcheln auf Muschelkalk im Birkenwald.
    Aber real, wie man unschwer erkennen kann.


    Natürlich habe ich dieses Video auch in die Videothek meines Pilztagebuchs gestellt.


    Es grüßt herzlichst der
    Hexenopa Julius

  • Hallo Julius,
    habe mir gerade das Video angeschaut; so ein ähnlicher Birkenwald befindet sich bei mir ganz in der Nähe; werde morgen dort mal meine Augen rumschweifen lassen. Heute komme ich nicht mehr dazu, leider :(


    Übrigens habe ich heute beim EDEKA getrocknete Spitzmorcheln gesehen, die man käuflich erwerben kann.


    Ich konnte es nicht glauben; die verlangen für 10 oder 15 gr. getrocknete Morcheln (waren vielleicht noch nicht mal 10 Stck in der Tüte) fast 14,00 €.


    Einen schönen Tag wünsche ich Dir :D

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben


  • Ja Jutta,


    der Kilopreis liegt von 800 - 1900€



    ist alles normal:wink:
    nur nicht für uns....

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

  • Hallo Ihr Beiden.


    Erschreckend aber wirklich wahr, diese Preise.


    Und dazu einmal ganz ehrlich meine Meinung:
    Das sind Morcheln absolut nicht wert, geschmacklich gesehen.


    Diese Fantasiepreise kommen eben nur zu stande, weil so wenig Morcheln gefunden werden.
    Weitaus mehr werden bei der Suche danach zertreten :D


    Die meiner Meinung nach beste Pilzsoße, die ich selbst "kreierte" war Eine aus gemischten Täublingsarten, frisch und nicht getrocknet.
    Solltet Ihr mal versuchen.


    VG Julius


    @ lactarius
    Danke Jutta, der Tag war schön...und er war da, unser Landesvater.
    Ob ich mir heute noch die Hände wasche... :wink:

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Hexenopa ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.