Hallo, Besucher der Thread wurde 2,2k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Mairitterling?

  • Hier mal ein Fund von letztem Freitag.


    Fundort: Wiese in einem Stadtpark unter einer großen Esche, große Anzahl (mind. 50 Fruchtkörper), größtenteils büschlig, teils zusammengewachsen, Büschel und einzelne Fruchtkörper über einen großen Hexenring verteilt
    Fleisch: fest, weiß, (nicht rötend)
    Lamellen: Mit "Burggraben"
    Geruch: Auffällig, ließ sich von mir nicht einordnen (Mehl richt anders)
    Sporenpulver: Hat nicht geklappt
    Alle Fruchtkörper schienen etwas eingetrocknet zu sein.


    Mairitterling?

    Bilder

    • DSCN0501_exp.jpg
    • DSCN0502_exp.jpg
    • DSCN0503_exp.jpg

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

    Einmal editiert, zuletzt von ThomasL ()

  • Hallo Thomas !
    die Bilder sind zwar unscharf aber ich denke Maipilz ( Calocybe gambosa ) ist ok .
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.