Hallo, Besucher der Thread wurde 3,9k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Ausflug in die Isarauen

  • Heute war ich mal 2 Std. in den Isarauen da meine Frau in der Nähe am einkaufen war.
    Es geht langsam los, nächstes Wochenende werden dann die Körbe gefüllt :cool:


    Speisemorchel, Gelbe Speisemorchel, Rundmorchel, Dickfüßige Morchel


    Maiporling


    Morchelbecherling




    Buckeltramete


    Schuppiger Porling



    Schmalblättriger Faserling, Früher Mürbling, Früher Faserling, Waldackerling




    Schmetterlingstramete


    Rötende Tramete, Rötender Blätterwirrling (schon sehr alt)


    Die Isarauen


  • Hallo Frank,


    sehr schöne Bilder;
    ich hoffe doch, dass wir nächste Woche damit unsere Körbe füllen können:agree: Für mich wäre es ein persönlicher Erstfund :wink:
    Ich freu mich schon :)

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Hiatamandl!


    Deine Rötenden Trameten kommen mir beinahe wie der Eichenwirrling (Daedalea quercina) vor.
    http://mycoweb.narod.ru/fungi/…rcina_07_DNN_20081206.jpg
    Sicherlich an einem dicken liegenden Klotz oder Stumpf gewachsen, oder?


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Dicker Stumpf, ja
    Eiche, nein, zumindest hab ich dort weit und breit keine Eiche gesehen.


    Ich denke schon das es die rötende Tramete ist.


    Alles hier aufgeführte passt wie die Faust aufs Auge.


    Geruch: Säuerlich, pilzig.
    Geschmack: Mild, im Alter bitter.
    Fruchtkörper: Hell bis dunkelbraun, cremeocker, schmutzig weinrot, oft rostfleckig, Rand hell, weißlich, tellerartig, flach ausgebreitet, gezont.
    Fleisch: Ocker bis graubraun, zäh, korkig.
    Poren/Röhren/Lamellen: Hellgrau, alt dunkelbraun, auf Druck rötend, bräunend, eckig, labyrinthisch, langgezogene Rechtecke, im Alter wie Lamellen-ähnliches aussehen.
    Sporenpulverfarbe: Hellrosa-weiß, transparent.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.