Hallo, Besucher der Thread wurde 234 mal aufgerufen und enthält 10 Antworten

Forstenrieder Park, September 2022

  • Hallo zusammen,


    einige Pilze, die ich nicht bestimmen kann. Wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet!


    Danke im Voraus, und viele Grüße


    Wolfgang


    Nr. 1: Milchling


    Der wuchs unter Buchen, Hutdurchmesser 4 cm, 22.09.2022








    Nr. 2: Milchling, ebenfalls unter Buchen, Hutdurchmesser 6 cm, 22.09.2022






  • Hallo,


    bei den Milchlingen mit (von Beginn an) weißer Milch, ist eine möglicherweise auftretende Verfärbung bestimmungsrelevant. Leider schreibst du zu diesem Punkt keine Beobachtung, was die Zuordnung erschwert.


    Bei Milchling Nr1 könnte es sich um den Süßlichen Buchenmilchling Lactarius subdulcis handeln.


    Beim zweiten Milchling meine ich eine beginnende Verfärbung des verletzte Stellen zu erkennen. Das könntest du an deinem Fund nachprüfen. Dann würde mir bei den Korallenmilchlingen der Rauchfarbene Lactarius azonites gefallen, sofern der Fund nicht scharf schmeckt. Ergänzung: Mit dem schmierigen Hut kommt in der Sektion nur der Rosaanlaufende Milchling Lactarius acris in Frage. Bei diesem müsste man aber auch eine deutliche Verfärbung nach kurzer Zeit sehen können.


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

    Einmal editiert, zuletzt von Steigerwaldpilzchen ()

  • Hallo Wolfgang

    Du wirst nicht drum herum kommen zum bestimmen ein FK samt Basis sorgfältig vom Substrat/Mycel zu lösen. Insbesondere Amanitas. Das macht ja auch nichts die Sporen trotzdem noch aus.......

    BG Andy

  • Hallo,


    beobachte beim nächsten Milchling einfach mal die Milch, ob sich etwas verfärbt. Meine Vorschläge oben sind auch nur ein Tip, gerade beim zweiten bin ich ziemlich unzufrieden, wenn gleich mir nichts besseres dazu einfällt.


    Knollenblätterpilze; Hier ist die Knollenform bestimmungsrelevant. Fehlt leider auf deinen Bildern, aber so vom Eindruck könnte der Graue Wulstling passen. Edit: Andy war schneller mit dem Hinweis


    Lila Lackpilz ist richtig.


    Am übersichtlichen wären alle Bilder nummeriert im Startbeitrag. Oder eben ein neuer Thread.


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Ahoi!


    Wenn der zweite MIlchling im Startbeitrag eine deutlich schmierige Hutoberfläche gehabt haben sollte (das glänzt so auf den Bildern), dann käme vielelicht auch ein Fleischblasser Milchling (Lactarius pallidus) oder auch ein Lactarius albocarneus in Frage?


    Bei dem Wulstling bin ich relativ zuversichtlich, daß das tatsächlich ein Grauer (Amanita excelsa var. spissa) ist. Auch ohne die Stielbasis zu sehen. Anordnung und Farbe des Velums auf dem Hut, sowie der stark oberseits geriefte Ring und die bräunliche Beflockung / Natterung am Stiel passsen schon wirklich gut dazu.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hi,


    L.pallidus passt besser als mein Tip und das könnte er tatsächlich sein.:thumbup: An den hatte ich gar nicht gedacht, da selbst noch nicht in der Hand gehabt. L.albocarneus wäre ein strikter Tannenbegleiter, an den glaube ich hier kaum.


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Besten Dank euch allen!


    Lactarius pallidus passt, glaub ich, besser als L. acris, denn zwischen erstem und letztem Foto liegen immerhin 3 min und die Milch ist immer weiß. Bei acris sollte sie sich "sofort" verfärben. Und Tannen gibt's dort nicht.


    Eigentlich wollte ich einen längeren Thread produzieren, aber das hat nicht geklappt. Also Fortsetzung in kleineren Beiträgen!


    Viele Grüße

    Wolfgang

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.