Hallo, Besucher der Thread wurde 3,9k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Röhrlingsfunde

  • Hallo,


    Erster ist Boletus luridus - Netzstieliger Hexenröhrling.
    Bild 2 und 3 vermutlich Leccinum carpini - Hainbuchenraufuss
    Auf dem letzten Bild könnte ein Fahler Röhrling oder Bitterröhrling zu sehen sein. Hatte der Stiel eine Netzzeichnung oder hast mal an der Stielbasis geschnuppert ? Riecht er nach Medizin ?

  • Zitat von Andreas pid='12037' dateline='1406149966'


    Auf dem letzten Bild könnte ein Fahler Röhrling oder Bitterröhrling zu sehen sein. Hatte der Stiel eine Netzzeichnung oder hast mal an der Stielbasis geschnuppert ? Riecht er nach Medizin ?


    Hallo


    Andreas : Welcher Pilz ist mit Bitterröhrling gemeint?
    pilzi: Schade, daß der Daumen die Stielbasis verdeckt. Können wir zusätzlich ein Schnittbild haben?

  • Hallo Uwe,


    Mit "Bitterröhrling" meinte ich den Wurzelnden Bitterröhrling (Boletus radicans).


    Der Anhängsel-Röhrling kommt hier nicht in Frage weil dieser nicht so extrem blaut und auch eine ockerbraune Kappe hat.


    Nach den weiteren Schnittbildern kommt Boletus radicans ganz gut hin.

  • Hallo.


    Ist ja crass.
    Nach dem ersten Bild hatte ich nämlich auch an einen Anhängselröhrling gedacht. Aber Andreas hat da den richtigen Riecher. :agree:



    Nur bei dem Raufuß kann ich wiedersprechen: Der Hainbuchen - Röhrling sollte nicht an der Stielrinde blauen.
    Selten mal etwas grünblau im Schnitt, aber mit so einer Verfärbung außen am Stiel muss man sich was anderes einfallen lassen.
    Möglichkeiten wären hier zB der Pappel - Rauhfuß (Leccinum duriusculum) und der Vielfärbende Birkenpilz (Leccinum variicolor), der auch eine marmorierte und oft unebene Kappe haben kann.
    Müsste man halt mal im Schnitt sehen und nach den Bäumen in der Umgebung schauen.



    LG, pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.