Hallo, Besucher der Thread wurde 5,1k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Pilzbeobachter Neuling, Bestimmungshilfe

  • Hallo an Alle,


    ich bin Pilzbeobachter-Neuling und auch hier im Forum Neu! Daher hoffe ich schonmal, dass ich im richtigen Bereich mein Thema eröffne? Ich bin seit kurzem dabei während Waldexkursionen Pilze & Pflanzen zu fotografieren, um diese im Anschluss zu bestimmen. Leider fällt mir das noch recht schwer. Daher bin ich froh ein Forum gefunden zu haben, in dem mir evtl. Profis bei der Bestimmung helfen könnten? Ich füge meine Funde einfach mal an! Ich habe nur bei wenigen eigene Bezeichnungen (meiner Meinung nach) zufügen können. Evtl. könnte ja mal jemand drüber schauen, ob ich damit richtig liege (Dort wo keine Name steht, konnte ich keine Art zuweisen)? Wahrscheinlich habe ich nicht alle wichtigen Merkmale fotografiert! Evtl. könnte mir ja jemand einen Tip bezüglich eines Bestimmungsbuches geben. Ich besitze zurzeit das Buch "Welcher Pilz ist das? (Kosmosverlag)".


    Mit Dank im Voraus
    Archi
    [hr]
    Oh!! Nun fehlen die Namen. Ich dachte, die Dateinamen werden angezeigt!


    Hier meine Vermutungen, den Rest konnte ich leider noch nicht einer Art zuweisen!


    1. Bild -> Rotbrauner Scheidenstreifling
    2. Bild -> Klebriger Hörnling
    7. Bild -> Schmetterlingstramete
    8. Bild -> Rotrandiger Baumschwamm


    Den Rest habe ich leider nicht!


    Grüße
    Archi

  • Hallo Archi,
    Erstmal willkommen hier. Du kannst in diesem Forum sicher kompetente Bestimmungshilfe bekommen , aber bei so einer Bilderreihe wird das versagen.
    Am besten nur pro Pilz einen Beitrag , aber dabei Bild von unten , von oben , Schnittbild , Größenangabe , wo gefunden (welche Begleitbäume , Substrat) , möglichtst auch noch Geruchsangabe.
    Trotzdem : die 2 Bilder hinter dem Rotrandigen Baumschwamm zeigen den Zunderschwamm.
    Bild 3 ist ein junger Filzröhrling , wahrscheinlich ein Rotfußröhrling.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Archi,


    ich versuch mich mal daran.


    1 Rotbrauner Scheidenstreifling
    2 Klebriger Hörnling
    3 Ein Filzermöglich wäre der Herbst Rotfüß
    kann aber auch was anderes sein
    4 ein Wülstling? Ne her ein Schirmling.
    5 Wässriger Mürbling
    6 Ein Rübling?
    7 Könnte auch ein Schichtpilz sein (Stereum)
    8 Rotrandigen Baumschwamm
    9 Zunderschwamm
    10 Perlpilz
    11 Spindeliger Rübling
    12 Waldfreund Rübling
    13 Lacktrichterling
    14 15 Ist der selbe wie 6?
    16 Perlpilz


    Alles nur geraten. :stunned:

    Gruß Mario
    Ein Gruß aus den Bergischen Land


    Bei Geschmackprobe bitte nicht runter schlucken.

  • Hallo Archi,


    auch von mir ein herzliches willkommen hier in diesem Forum.


    Aber weniger ist mehr. Hab mir's jetzt mehrmalig angeschaut. Mich persönlich erschlägt es etwas. Warum? Jeder Pilz braucht seine Zeit zur Bestimmung. Nicht so viele auf einmal, brauch noch'n bisschen Zeit zum Schlafen:blush:.


    Einige sind für mich eindeutig zuzuordnen, denk mir aber, 1-2 Pilze zur Diskussion stellen ist effektiver. Bleibt mehr hängen.


    Im übrigen finde ich diese Anleitung zur "Pilzbestimmung" sehr hilfreich. Eben das, was Norbert auch schon schrieb.


    Schau mal: Pilzbestimmung


    Liebe Grüsse von der Wuhle (Berlin). Heinz

  • Hallo Heinz,


    vielen Dank für die netten Willkommensworte! Das nächste mal werde ich ein wenig systematischer Vorgehen und nur einzelne Beiträge/Pilz posten! Vielen dank auch nochmal für den Leitfaden. Allerdings würde ich mich trotzdem über deine Vermutungen bzgl. der Artnamen freuen. Ich meine, dass ich mich mit der Bestimmung recht schwer getan habe, da ich über kein gutes Bestimmungsbuch verfüge. Nach ein wenig Literaturrecherche werde ich mir wahrscheinlich eines oder beide folgenden Bücher zulegen:


    Der große BLV Pilzführer
    Der große Kosmos Führer


    Was meint ihr? Ihr habt doch bestimmt schon einiges an Erfahrungen sammeln können :)


    Mit Dank im Voraus und Grüße
    Archi

  • Hallo Archi !
    Willkommen hier im Forum. Bin zwar auch neu hier, aber nicht neu im Bezug Pilze. Ich sammle seit 50 Jahren in Raum Thüringen. War jahrelang Pilzberater. Pilze 100% zu bestimmen, braucht mitunter Zeit. Es waren zu viele auf einmal. Z.b. Nr. 3.....echte Rotfuß oder doch Ziegenlippe ? Tip von mir, Bilder von Pilzen bissel nach Gattung, Arten sortieren.


    Literatur : Pareys Buch der Pilze

  • Hallo Archi!


    Als Ratepilze sind deine Bilder schon mal gut zu gebrauchen.
    Ein nur einseitiges Bild von oben oder fotografisch abgeschnittene Pilzfruchtkörper sind natürlich schon hinderlich, wenn man als Antwortwilliger nach Informationen giert.


    Der Schichtpilz ist recht sicher Stereum subtomentosum (Samtiger Schichtpilz), 14 und 15 passen zu Nr. 6 (denke Gymnopus peronatus, Brennender Rübling).


    Bei der Nr. 5 könnte sich auch ein Gürtelfuß unter dem Hut verbergen, ist aber wie gesagt eher ein Rätselpilz, bei der meine Signatur aus anderen Foren schön passt.


    Beim Rest bin ich Marios Meinung, außer bei den hellen großen, da erkenne nicht genug.


    Zitat

    Thüringer Peter schrieb:
    Tip von mir, Bilder von Pilzen bissel nach Gattung, Arten sortieren.


    Wozu soll das gut sein?
    Viel wichtiger ist, klarzustellen, welche Bilder zusammengehören und die Funde zu nummerieren.


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.