Hallo, Besucher der Thread wurde 3,4k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Das ewige Rätsel der Filzröhrlinge

  • Hallo Pilzler,


    ich blicke bei denen einfach nicht durch. Hier habe ich drei Funde von heute und komme zu keinem wirklichen Resultat was was sein könnte. Der Boden war sauer und es standen immer Eichen in der Nähe.


    Pilz1

    Pilz2 warum ich hier keine Querschnittsaufnahme gemacht habe ist mir rätselhaft:angry:

    Pilz3


    Früher wären Nummer 1 und 3 als Blutroter und Nummer 2 als Rotfuß durchgegangen aber jetzt nicht mehr.


    Wer kann mir einen Rat geben?


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Jörg,


    ich erkenne in den Bildern Nr. 1 und 3 einen Blutroten Röhrling (Xerocomus rubellus). Die Huthaut ist bei beiden kaum bis wenig felderig aufgerissen und die Stiele sind fein funktiert. Das sind für mich die zwei wesentlichen äußeren Merkmale und natürlich, dass sie auch blauen.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo.


    Sehe ich auch so, allerdings würde ich das wie Veronika aufteilen: Kollektion 1 und Kollektion 2 als Xerocomellus rubellus (Blutroter Röhrling) und Kollektion 2 eher als Xerocomellus engelii / communis (Eichen - Filzröhrling), wobei die Übergänge zwischen beiden Arten fließend sind.
    Die Huthaut halte allerdings für ein ziemlich unsicheres Merkmal zur Trennung der beiden Arten. :wink:



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo ihr drei,


    danke für eure Meinungen. An X. engelii/communis hätte ich auch selber kommen können:grrr:. Irgendwann begreife ich die auch noch:wink:. Ich dachte immer daß X. rubellus immer einen stärker gefärbten Stiel hat, so wie die hier.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.