Hallo, Besucher der Thread wurde 6,2k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten
  • Und nochmals Hallo zusammen.


    Meine Frau und ich essen bevorzugt den grünspanigen Fichtenreizker, mit Käse überbacken, köstlich! Wir haben mehrere Fundstellen, die jedesmal ergiebige Portionen hermachen. Letzten Herbst trugen wir sicher auch noch 10 kg Lachs- und Edelreizker nach Hause, diese haben wir separat eingefroren. Und jetzt kommts: Die schmecken überhaupt nicht, es riecht streng nach Nadelholz und Parfum, beinahe beissend in der Nase! Ich habe die Pilze einmal roh gefroren zubereitet, ein andermal in abgekochtem Zustand. Beide Male haben wir das Gericht weggeworfen.


    Meine Frage: Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht, oder mache ich etwas falsch in der Zubereitung?


    Wie gesagt, auf den Fichtenreizker freue ich mich bereits wieder, die Lachs- und Edelreizker lasse ich in Zukunft stehen.


    Danke für eure Hilfe und liebe Grüsse.


    Dinu

  • Hallo Dinu!
    Als Bratpilze eignen sich frische Lachsreizker oder Edelreizker sehr gut und sind noch besser als Fichtenreizker. Aber nur gebraten oder in geringen Mengen im Mischgericht. Gefroren werden alle Reizkerarten fade und schmecken nicht mehr gut. Wir mögen sie gefroren auch nicht mehr!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Dinu,


    diese Reitzker solltest du nicht einfrieren und wenn, dann vorher blanchieren. Aber auch dann schmecken die Reitzker nicht. Die beste Zubereitung ist, die Pilze halbieren mit etwas Mehl bstäuben und in Butter kurz schmoren, danach etwas würzen und fertig. Auch der Brätling (Lactarius volemus) ist nur so genießbar.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.