Hallo, Besucher der Thread wurde 3,5k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten
  • Moin Moin...


    Ich bin Bam Bam 33Jahre alt (Thomas) und komme aus dem hohen Norden bei bzw um Kiel!
    Verheiratet, 2 Kinder und fest in Lohn und Brot.
    Hobbys: An meinem Baby einer alten VN 1500 A schrauben, Tattoos, Aquarium, Essen, Sport.


    Ich bin vor 20 Jahren mehr als regelmässig mit meinem Vater in den bayrischen Wäldern unterwegs gewesen und er hat mir das "Schwammerl suacha" beigebracht.
    Dann schlief dieses schöne und entspannende Hobby über 20 Jahre ein!


    Vor kurzem hab ich mir nen Korb geschnappt und bin mit meiner Family in einen X-Beliebigen Wald in der nähe unseres Wohnortes gefahren!
    Wald nummer 1 war ne glatte niete, Wald nummer 2 war schon besser!
    Nu hab ich einen noch besseren Wald (Nummer 3) ganz in der nähe gefunden!


    Bisher konnte ich finden:
    -Braunkappen
    -Birkenpilze (in Bayern selten, hier wie Hundehaufen in der Hundeschule)
    -Hexenröhrling
    -Hallimasch
    -Ziegenlippe
    -Ziegenbart


    Zu meinem Glück fehlt mir noch der Steinpilz!:smilec:
    Aber den gibbet hier trotz riesiger Buchenschonung leider wohl nicht!
    Jemand nen Tipp?:wink:


    So ich hoffe auf nette Kontakte...:agree:

  • Zitat von Bam Bam pid='15144' dateline='1410704353'

    Zu meinem Glück fehlt mir noch der Steinpilz!:smilec:
    Aber den gibbet hier trotz riesiger Buchenschonung leider wohl nicht!


    Doch, den gibt es. Zur rechten Zeit am rechten Ort ............! :wink:
    Der Steinpilz sollte auch in deiner Gegend wachsen. Manchmal sind auch leicht erreichbare Waldstücke leer gesammelt. Aber erstmal Willkommen im Forum.
    Eine Frage, was ist bei dir der Ziegenbart?


  • Hallo Thomas,


    welchen Steinpilz willst Du denn finden? Da gibt es vier verschiedene Arten von denen.
    http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Steinpilze.htm
    http://www.123pilze.de/DreamHC…d/Sommersteinpilz2004.htm
    http://www.123pilze.de/DreamHC…SchwarzhuetigerSteini.htm
    http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/Kiefernsteinpilz.htm
    Bei mir gibt es meist nur den erstern und der steht eigentlich überall. In Parks unter Eichen, Rotbuchen, im Fichtenwald (sehr gern an Schonungsrändern und -schneißen), in alten Rotbuchenbeständen und im Kiefernwald unter noch nicht ganz so alten Bäumen. Eigentlich wächst der auch unter fast allen Laubbäumen außer Ahorn. Zum Anfang gehört immer etwas Glück dazu die zu finden aber da sie sehr standorttreu sind wirst Du immer häufiger welche entdecken.


    Eine Frage habe ich aber noch. Was sind Braunkappen und der Ziegenbart?


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Thomas,


    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :wink:


    Ich finde es toll, dass Du nach ca. 20 Jahren Dein "Hobby" wieder neu entdeckt hast:D


    V.a. wenn Du mit der gesamten Familie unterwegs bist, so lernen die Kinder relativ schnell mit der Natur umzugehen:agree:


    Ich wünsche Dir und Deiner Familie jedenfalls einen riesengroßen Steinpilz, fleischfrei und ohne Macken:D


    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Jutta...


    Aus deiner "Ecke" stamme ich gebürtig!
    Naja in der nähe!


    Ja meine Kids sind noch etwas klein, aber mit der großen klappt das schon ganz gut!
    Der kleine braucht noch 1Jahr, dann hat er auch mehr spaß dran sich durch den Wald zu kämpfen!


    Mit Steinpilzen, hab ich die Hoffnung schon fast aufgeben! :-(


    Aber schönes Bild von dir...

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.