Hallo, Besucher der Thread wurde 2,3k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Trichterling - aber welcher?

  • Liebe Pilzianer
    Weil gestern auf 1000MüM in den Fribourger Alpen mit den angepeilten Steinis, Maronen oder Pfifferlinge nicht los war (war wohl schon zu kühl und lange zu trocken), habe ich dafür jeden sonstigen Pilz untersucht und mit Hilfe von zwei Büchern zu bestimmen versucht.
    Bei diesem hier meinte ich einen ockerbraunen Trichterling gefunden zu haben. Jedoch zeigt der Hut Flecken wie beim Wasserflecken Trichtering. Die gefundenen Pilze hatten aber alle einen kleinen Buckel innen, deshalb kommt wohl der Riesentrichterling auch nicht in Frage.
    An der Basis "klebte" mit dem Myzel zusammen buschig recht viel Waldboden und Nadeln.
    Bei theoretisch essbaren Pilzen, die ich zu 90% bestimmen kann, nehme ich manchmal wenige Exemplare mit und zeige diese einer Pilzkontrollstelle. Möchte gerne ein paar weitere essbare kennen lernen.


    Danke für Tipps !
    Rolandus

  • Hallo Rolandus,


    wenn dein Trichterling Flecken hat, und etwas kann man sie auch sehen, könnte es sich um den Wasserfleckenden Trichterling handeln.
    Vergleiche mit dieser Seite.
    http://www.123pilze.de/DreamHC/Download/WasserfleckigerR.htm


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    Einmal editiert, zuletzt von weisheit ()

  • Hallo.


    Schade, daß man auf den Bildern so wenig sehen kann.
    Für eine Bestimmung reicht das jedenfalls nicht.
    Man könnte mal nach >diesem Tutorial< versuchen, den Pilz auch bestimmbar darzustellen.
    Und ansonsten mit Clitocybe geotropa (Mönchskopf) vergleichen.



    LG, pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • ...wenn dein Trichterling Flecken hat, und etwas kann man sie auch sehen, könnte es sich um den Wasserfleckenden Trichterling handeln.


    Danke, habe ja diesen Pilz auch erwähnt. Aber auf allen Bildern hat der wasserfleckige einen eingerollten Rand. Und die Pilze, die ich fand, hatten (wie auf dem sonst nicht so tollen Bild) gar nicht einen solchen. Jedenfalls werd ich in Zukunft versuchen bessere Bilder zu schiessen. Danke trotzdem.

    Einmal editiert, zuletzt von rolandus ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von rolandus ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.