Hallo, Besucher der Thread wurde 14k mal aufgerufen und enthält 13 Antworten

Frühlingstag in Passau

  • [size=3]Liebe Pilzfreunde!
    [/size]

    [size=3]Wir hatten Glück, die letzten Tage waren nicht so kalt und vom Schnee[size=3] genervt[/size] wie es in anderen Teilen Deutschlands den Anschein hatte.
    [/size]

    [size=3]Hier ein paar Bilder vom Stadtspaziergang in Passau.


    Passau von Grubweg betrachtet:




    [size=3]Und hier ein für mich (noch) unbekannter Pilz, [size=3]vermutlich ein Feuerschwamm (Weidenfeuerschwamm???):



    [size=3]Ein besonde[size=3]rs seltener Fund: ein Glänzender Lackporling (Heilpilz):
    [size=3]



    [size=3]Rotbraune Kohlenbeere[/size]



    [size=3]Ein Lepraflechte!
    [size=3]Die Pilzbestimmung dieser Flechte war nur durch das tolle Naturforum von Andreas möglich:[/size] [size=3]H[/size]ier der Link zum Forum: http://www.das-naturforum.eu (sehr empfehlen[size=3]swert!)


    [size=3]Hier die Lep[size=3]raflechte:[size=3]



    [size=3]Sa[size=3]mtfußr[size=3]üblinge die den Winter überdauerten?![/size][/size][/size]





    [size=3]Schmetterlingstrameten:[/size]



    [size=3]Trompetenschnitzlinge:[/size]




    [size=3]Himmels[size=3]chlüssel [/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size]
    [size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3][size=3](Primula veris) ... der Frühlingsanzeiger!



    [/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size][/size]
    [/size]

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Wolfgang,


    gerne würde ich mit ähnlich schönen Frühlingsbildern mithalten...geht aber leide nicht.
    Hier in Hagen ist es seit 3 Tagen sehr frostig, den 2. Tag liegt heute eine geschlossene Schneedecke, sogar im Stadtgebiet.


    Viel schlimmer schaut es derzeit in Berlin aus, wo ich gleich hinfahren werde...total winterlich dort.
    Dabei hatte ich mir im Stadtgebiet schon so einige Stellen mit Eschenbewuchs zurechtgelegt :wink:


    Nun denn, so dauert es eben etwas länger bis zur ersten Morchel.
    Elfi hat bei PilzePilze bereits den ersten Morchelfund eingestellt :)
    Unglaublich wie gut ihr dieses Jahr im Süden davon kommt...


    Beim ersten Pilz denke ich auch an den Weiden-Feuerschwamm, der wuchs in dieser Form auch in der Unslebener Lehmgrube an Weide.


    Und der Ganoderma luccidum war in Mainfranken gar nicht so selten zu finden :yay:
    Habe das hier mal verlinkt. (leider ohne Bild)


    Herzliche Grüße nach Passau
    Julius

  • Danke Julius für deinen Weidenfeuerschwammtipp!
    Ich wünsche Euch auch besseres Wetter, damit die Morcheljagdt losgehen kann.

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Wolfgang,
    Nach Bild was zu sagen , ist ja immer schwierig , aber den Feuerschwamm würde ich rein nach der Wuchsform eher als Pflaumen-Feuerschwamm (Phellinus tuberculosus) ansprechen. Auch die Rinde des Baumes sieht mir nicht so recht nach Weide aus.
    Grüße Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Wolfgang,
    hast mal wieder supertolle Fotos von interessanten Pilzen gemacht. :)
    Dankeschön.
    Zum Glück sind wir hier unten vom nochmaligen Wintereinbruch verschont geblieben und bleiben es hoffentlich auch. Du hattest heute ja sogar noch Sonne, bei mir, nähe Augsburg, hatts jetzt noch leicht zu schneien begonnen, es soll aber nicht viel werden.
    Sehr begeistert bin ich vom Glänzenden Lackporling. Er gehört ja zu den
    Absoluten Top Heilpilzen in der fernöstlichen Medizin, wirklich sehr interessant was über ihn geschrieben wird.
    Er soll ja bei uns sehr selten sein. Ein solcher Fund wie dir heute geglückt ist wäre für mich ein absoluter Höhepunkt in meinem Pilzlerleben. Vergleichbar vielleicht mit meinen ersten Morchelfunden im vorigen Jahr.
    Habe auch noch ein paar Bilder von einem sogenannten Heilpilz,
    nämlich den Birkenporling, aufgenommen am 3.1.13



    Dann wünsche ich allen einen baldigen Frühling und ein tolles Pilzjahr


    Gruß Hans

  • Hallo Wolfgang,
    hast mal wieder supertolle Fotos von interessanten Pilzen gemacht. :)
    Dankeschön.
    Zum Glück sind wir hier unten vom nochmaligen Wintereinbruch verschont geblieben und bleiben es hoffentlich auch. Du hattest heute ja sogar noch Sonne, bei mir, nähe Augsburg, hatts jetzt noch leicht zu schneien begonnen, es soll aber nicht viel werden.
    Sehr begeistert bin ich vom Glänzenden Lackporling. Er gehört zu den
    Absoluten Top Heilpilzen in der fernöstlichen Medizin, wirklich sehr interessant was über ihn geschrieben wird.
    Er soll bei uns sehr selten sein. Ein solcher Fund wie dir heute geglückt ist wäre für mich ein absoluter Höhepunkt in meinem Pilzlerleben. Vergleichbar vielleicht mit meinen ersten Morchelfunden im vorigen Jahr.
    Habe auch noch ein paar Bilder von einem sogenannten Heilpilz,
    nämlich den Birkenporling, aufgenommen am 3.1.13



    Dann wünsche ich allen einen baldigen Frühling und ein tolles Pilzjahr


    Gruß Hans

  • Zitat von Norbert pid='1397' dateline='1363178159'


    Hallo Wolfgang,
    Nach Bild was zu sagen , ist ja immer schwierig , aber den Feuerschwamm würde ich rein nach der Wuchsform eher als Pflaumen-Feuerschwamm (Phellinus tuberculosus) ansprechen. Auch die Rinde des Baumes sieht mir nicht so recht nach Weide aus.
    Grüße Norbert


    [size=3]Ja Norbert, genau so denke ich auch und bin mir bis jetzt noch nicht sicher... Weidenfeuerschwamm oder Pflaumenfeuerschwamm ... diese Baumpilze sind auch für mich immer noch ein Problem, aber dieses mal werde ich ihn noch näher bestimmen, beim nächsten Spaziergang [size=3]analysiere[/size] ich alles noch besser - schließlich ist er noch da und unberührt!


    Danke euch allen für jeden so netten Kommentar auch für H[size=3]an[size=3]s [size=3]schönen Bilder[size=3]n[/size][/size][/size][/size]![/size]

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Wolfgang


    Da gebe ich Norbert recht, die Wuchsform paßt zum Pflaumenfeuerschwamm.
    Falls du einen ganz frischen Fruchtkörper findest, rieche unbedingt daran. Der Weiden oder auch Gemeine Feuerschwamm riecht wunderbar und stark pilzig!!!
    Hier noch ein Bild von einem (hoffentlich) Weiden/Gemeiner Feuerschwamm.


  • Hallo Wolfgang,
    bei uns in Berlin schaut es wirklich nicht so gut aus,wie Hexenopa schon gemeldet hat ,haben wir hier tiefsten Winter mit Schnee und Frost und allem was dazugehört.Im Süden der Rebublik wird es ja immer etwas früher warm,weil dann dort schon die liebe Sonne etwas günstiger zur Erde steht.Im Moment gibt es noch eine geschlossene Schneedecke in meinen Wäldern.
    Dem Julius wünsche ich einen angenehmen Aufenthalt in Berlin und ich hoffe das wir uns diesmal zu einem kleinen Plausch treffen können.
    Gruß Gerhard

    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V

  • Hallo Uwe, gute Idee mit dem Pflaumenfeuerschwamm!
    Ich werde hier weiter berichten!


    Hallo Gerhard,
    ja ihr habt sicherlich kein gutes Wetter - so extreme Minustemperaturen, das ist wirklich schlimm.
    Auch bei uns gab es heute einen Kälteschock noch - 3 ° um ca. 10 Uhr morgens, brrrr.


    Hoffentlich wird es bald besser! Wollte so gern schon nach Morcheln suchen, aber bei diesen Temperaturen - sicherlich sinnlos!
    :distrustful:

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Liebe Pilzfreunde,


    so sieht der "Frühling" im Norden aus. In vier Wochen wollen wir eine erste Morchelwanderung im schönen Warnowtal unternehmen!!! Der Frühling muss sich also sehr beeilen.


    Viele Grüße


    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika
    Warum machst du Schwarz/Weiß- Fotos ??? :wink:
    Bei uns sind immer noch Nachtfröste, aber tagsüber haben wir wenigstens :sun:.
    Nächste Woche ist Schnee angesagt. Das wird wohl das dritte Jahr ohne Morcheln..........(sind sowiso wohl nur Phantasiegebilde.....)


    Allen noch ein schönes Restwochenende!
    Der auf Pilze hoffende
    Uwe

  • Hallo Uwe,


    das ist kein schwarz-weiß Foto, so war das Wetter, trübe und neblig und kalt. Aber wir können es ja nicht ändern, und das ist auch gut so.


    Allen eine schöne Woche


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.