Hallo, Besucher der Thread wurde 4,7k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Gestern im Regen........

  • .........waren wir zu unserem Ohrenwald. Kein Nachtfrost und Regen, das ist ideales Ohrenwetter. Es wurden 450 Gramm superfeine Ohren, mehr ist schon in den Startlöchern.
    Was aber häufiger als Ohren war, sind die (Millionen?) Drüslinge.



    Einen Schwan im Nest entdeckten wir dann auch noch.



    Wie gekalkt sah die Buche von weitem aus. Eine riesige Flechte!



    Der abgestorbene Holunder trug wie immer schwarze Netzstrümpfe mit Laufmaschen.



    Die ersten Leberblümchen brachten ein wenig Farbe ins Laub.



    Nichts besonderes ist der Striegelige Schichtpilz, aber so kreisförmig sieht man den nicht oft. An dem Stamm waren vor einem Jahr hunderte Schmutzbecherlinge.



    Und einen "gedrehten" Gemeinen Feuerschwamm hatten wir dann auch noch entdeckt.



    Ich hoffe, der kleine Ausflug hat euch wenigstens etwas gefallen. Auf Morchelbilder werden wir noch warten müssen.

  • :rain:
    Danke Uwe, ein wunderbarer Bilderausflug in deine Heimat.
    Immer schön wenn alles wächst und gedeiht!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.