Hallo, Besucher der Thread wurde 3,5k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Mein erster Beitrag hier

  • Hallo, liebe Pilzfreunde,
    Pilze zu mögen ist ja für alle hier quasi "Grundvoraussetzung". Und bei vielen kommt zum mögen auch noch kennen dazu. Das ist leider bei mir noch nicht so ausgeprägt und erschöpft sich zur Zeit noch auf:
    Maronen
    Steinpilze
    Parasole
    Gestern sah ich an einem Bauernhof diese beiden Pilze und mit den Fotos auf dieser Internetseite fand ich sie nicht... Was man hier nicht sehen kann: sie riechen "typisch pilzig" und der durchschnittene Stil färbt sich nicht.
    Vielleicht kann mir jemand helfen (und lacht sich dabei nicht schlapp, da es doch "Ganz einfach!" war!
    Schönen Abend!
    Jürgen

  • Hallo,


    schön, dass du dich getraut hast und keiner wird sich schlapp lachen! Also ich glaube bei Vergrößerung einen Hallimasch zu sehen, besonders am schuppigen Hut. Entweder es ist ein sehr dunkler Hallimasch oder es liegt an deinem Foto, dass der Pilz so dunkel rüber kommt.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Zitat von weisheit pid='18711' dateline='1416763740'

    Hallo, das Foto gibt die Farben schon ganz gut wieder. Der Kopf ist wirklich dunkelbraun. Und zu der anderen Antwort: Mit "an einem Bauernhof" meinte unter einigen Bäumen an einem Bauernhof. Demnächst schreibe ich's präziser!
    Die Beschreibung des Hallimaschgeruchs passt aber gar nicht zu dem Geruch meiner beiden Pilze.
    Vielleicht ist es doch ein anderer Pilz...
    Allen noch einen schönen Abend!
    Jürgen

    Wieder ein kleiner Schritt weiter auf dem Weg zum Kenner? Oder doch nicht und eher wieder ein Schritt zurück?

  • Hallo Jürgen
    Unter Bäume, dann wächst der vermutlich auf Holzresten/Wurzel im Boden.Da hilft beim nächsten Fund mal ein wenig in die Erde rumstochern. Das wird schon Hallimasch sein. Ich habe auch schon solche extrem dunklen Fruchtkörper gefunden. Und mit Pilzigem Geruch liegst du doch nicht falsch, leider verstehen viele darunter den Geruch von Champignons aus dem Supermarkt.

  • He, hab keine Angst, hier werden Fragen gern gelesen und keiner schüttelt mit dem KOpf. Du hast dir viel Mühe gegeben mit diesem Foto! Den Hintergrund verschwinden lassen. Erinnert mich an Thea Neubarth, eine Künstlerin.


    Jedoch ist der natürliche Standort nicht störend, sondern sehr aufschlußreich. Man muß wissen wo der Pilz gewachsen ist, unter welchen Bäumen, vielleicht im Gras oder auf einem Acker, einer Brandstelle....
    Zu so einem Foto gehört folglich mehr Text. Das Internet riecht und schmeckt nicht und hat keinen Standort. Weißt du was ich meine?


    Der Pilz unten rechts erinnert mich an einen Hallimasch. Die riechen für mich holzig und über Geruch läßt sich streiten. Mancher findet das pilzig oder erdig oder.....

  • Hallo, Donna Wetter,


    ich habe ja auch nicht den Pilzstandort wegretuschiert, denn da hatte ich leider keinen Fotoapparat dabei (und Fotos von meinem Uralthandy helfen sicherlich nicht weiter). Wenn ich tatsächlich mal in die Pilze ginge nähme ich einen Fotoapparat mit.
    Der Pilz wuchs auf einem Erdwall, der vermutlich dort vor dem Bauernhaus aufgeworfen wurde. Die beiden Pilze standen solitär. In einigen Metern Abstand standen etliche Pilze, die ich nach dem bisher gelesenen durchaus für Hallimasch(e?) halte. Die Erde war sehr dunkel, ich finde "Mutterboden" sieht so aus.
    Natürlich lässt sich über Gerüche trefflich unterschiedlicher Meinung sein. Und zu Fraben würde ich sowieso selbst nix sagen, da mein Farbfehlsichtigkeitswert ganz ordentlich ist. (Wenn auch nur bei bestimmten und nicht bei allen) Farben...


    Ich freue mich auf jeden Fall sehr, dieses Forum gefunden zu haben. Eine Bekannte hat ein Smartphone, auf dem eine Pilzerkennungssoftware installiert ist. Hat jemand mit so etwas Erfahrung? (Denn wie oben geschrieben: Mein Handy ist uralt...)


    Schönen Abend, gute Nacht!
    Jürgen

    Wieder ein kleiner Schritt weiter auf dem Weg zum Kenner? Oder doch nicht und eher wieder ein Schritt zurück?

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.