Hallo, Besucher der Thread wurde 5,1k mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Klarstellung

  • Hallo liebe Pilzfreunde, ich hatte Euch doch wiedereinmal völlig
    durcheinander gebracht, mit Nadelbaum und Laubbaum.
    Ich bin gestern extra nochmal 100 km gefahren, weil mir das keine Ruhe ließ.
    Ich sagte, dass ich in einen mir fremden Wald ging , wo links Nadel- und rechts Laubwald war.



    Ich ging den Weg weiter und sah dann linksseitig gelbes schimmern.


    Nun die Reizker unter dem Nadelbaum (keine Zapfen sichtbar) , die ich im Beitrag
    (kann ich nicht einordnen) gefunden hatte.



    Die habe ich noch geschnitten und abends wurden sie verspeißt. (Noch keine Ausfallerscheinungen)
    Es waren Zweifel aufgekommen, weil nur Laubblätter unter dem Baum lagen. Ist das nun geklärt?
    Schönen ersten Advend Euch Allen.

  • Hallo Fred!


    Na das ist Einsatzfreude!
    Allerdings deswegen extra 100km zu fahren, ist auch gleich wieder übertrieben.


    Ich hoffe doch, dass sich die Bestimmung der Tanne (die ich übrigens immer noch nicht erkenne) jetzt nicht auf die Stammbasis und die fehlenden Zapfen auf dem Boden beschränkt.


    Sicherlich hast du auch noch ein paar Zweige mit Nadeln fotografiert.


    Die Reizker sehen aber schon schön lachsig aus. Die orange, nach einiger Zeit weinrot einfärbende Milch hattest du ja dann sicherlich auch gesehen, stimmt´s?


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Hallo alle,


    Das sollte sich hierbei schon um eine Tanne handeln! Auf der Vergrößerung von Bild 2 und 3 sieht man sehr schön die paarweise am Ast wachsenden Nadeln. Bei Fichte würden die Nadeln ja auch quasi um den Ast wachsen, dabei kommen auch zwangsläufig mehr Nadeln auf einer kleineren Fläche zustande. :happy: Wenn auch die Botaniker diese gerne auch "Blätter" nennen.


    VG
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

  • Hi Fred,


    polemik ist eine Sache, Hilfe ne Andere.


    "Na das ist Einsatzfreude!
    Allerdings deswegen extra 100km zu fahren, ist auch gleich wieder übertrieben."


    "Sicherlich hast du auch noch ein paar Zweige mit Nadeln fotografiert."?


    "Die Reizker sehen aber schon schön lachsig aus. Die orange, nach einiger Zeit weinrot einfärbende Milch hattest du ja dann sicherlich auch gesehen, stimmt´s?"


    .....................................................................................
    Fred, ich find es absolut toll, das du dir die 100km pro Fahrt aufgebuckelt hast, um eine Klärung herbeizuführen, meine Hochachtung:agree:.


    LG. Heinz

  • Hallo.


    Da schließe ich mich an: Das ist Einsatz, das ist Klasse. :agree:
    Mach weiter so, Fred, auch wenn mal was nicht klar sein mag, bleib dran und bleib beharrlich. Das führt letztlich zum Erfolg. Und keine Sorge: Wir bleiben auch dran.



    LG, pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Guten Abend Pilzfreunde, nun bin ich ja beruhigt. Mit den 100 km ist es nicht schlimm, denn
    ich mußte ja 50 km hin und 50km zurück und wie oft fährt man eine Strecke sonst?
    Habe es gern gemacht, weil ich auch Klarheit haben wollte. Es war wirklich so, dasss ich
    schon den Baum betrachtet hatte, als ich die Pilze sah. Als ich die Bilder dann einstellte und
    selber nur Laub darunter sah und gesagt wurde, dass da eine Eiche steht, war ich völlig
    verunsichert. Nun gut, die Sache ist aus der Welt.
    Habe nun ein sicheres Zeichen zwischen dem Unterschied Fichte und Tanne.
    Fichte sticht! Tanne nicht! Dazu die Ausführung von Claudia!

    Meint Ihr, dass die Pilze schon alt waren? Wir haben die Besten genommen und die waren sehr
    gut in der Konsistenz. Geschmeckt haben sie auch sehr gut. Hallimasch kam nicht ganz
    an den Geschmack heran, doch auch die konnte man gut essen.
    Verbleiben mit besten Grüße und Dank Fred und Heide

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von karedi ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.