Hallo, Besucher der Thread wurde 5k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Sonntagsspaziergang an der Wuhle

  • Hallo,


    gestern mal wieder einen kleinen Spaziergang an der Wuhle gemacht.


    Mittlerweile tauchen überall kleine Nester von Samtfussrüblingen und Judasohren auf. Der vorausgesagte Regen für die nächsten Tage lässt gutes erhoffen.



    1. Samtfussrüblinge an Weide, von unten aufgenommen. In ca 3 Meter Höhe.:grrr:



    2. Samtiger Schichtpilz. Unterseite- Farbreaktion bei Berührung - Braun.



    3. Gemeiner Spaltblättling


    Diese kleinen Burschen waren kaum zu erkennen und schwer zu Fotografieren, bin auf allen Vieren rumgekrochen, und das Ganze auf dem Gelände einer Psychiatrie. Hätt mich jemand gefragt, was ich den dort mache, und hätte geantwortet: Ich suche OHRLÖFFELSTACHELINGE, hätte ich wahrscheinlich heute nicht schreiben können.

    4a. Ohrlöffelstacheling unter Kiefer.



    4b. Ohrlöffel...



    4c. Ohrlöffel... an Zapfen über Borke. Genial - zwischendurch noch einmal aufgetankt.


    Und da er für mich sehr schwer zu Fotografieren war, hab ich ihn einfach mal auf den Scanner gelegt. Mach ich gelegentlich, um die Feinheiten sehen zu können. Ich glaub ich brauch so langsam ne andere Kamera.

    4d. Öhrlöffel auf scanner.



    So, und nu mal wieder einer, der sich meiner Kenntnis entzieht, oder aber sich wieder einmal perfekt tarnt, um nicht erkannt zu werden.

    5. ?


    Und nu muss ich mal so langsam an mein leibliches Wohl denken.


    LG. Heinz

  • Hallo, Heinz!


    "Auf dem Gelände der Psychiatrie..." :D
    Da musste ich jetzt herzhaft lachen. Andererseits: Wahrscheinlich hätte sich gerade da niemand über einen Ohrlöffelstachlingssucher groß gewundert. Dort müsste man sonderbares Verhalten doch gewöhnt sein.


    Sei außerdem ganz beruhigt: Ich selbst halte das beschriebene Verhalten für völlig normal und wundere mich über andere Leute, die selbst über hochinteressante Magerwiesen oder Trockenrasen aufrecht gehen.
    Sowas gibts, in echt. Ich habe selbst schon Leute bei so unnatürlichem verhalten beobachtet.
    Wie sollen die denn so kleine Becherchen entdecken? Oder auch nur Ademooslinge?
    Das ist aus meiner Sicht ein absonderliches und irgendwie nicht ganz normales Verhalten.


    Dein letzter Pilz ist übrigens was Interessantes.
    Auch auf dem Gelände? Also Parkähnliche Wiese, ungedüngt?
    Sieht sehr nach Dermoloma (Samtritterling) aus.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,


    ja auch auf dem Gelände. Ich nenne dieses Gelände mittlerweile meinen "Pilzgarten". Dort wird nicht gedüngt, ab und zu wird mal der Rasen gemäht, z. Teil Magerrasen, dort finde ich dann auch Saftlinge.


    Es gibt dort eine immense Artenvielfalt. Bin immer wieder aufs neue erstaunt.


    Wegfangen wird man mich wohl nicht, die Leute kennen mich mittlerweile, so das ich mich dort frei bewegen kann. Na ja, Narrenfreiheit eben.


    Hier mal ein kleiner Überblick über das Gelände. Eine Exkursion auf diesem Gelände lohnt sich immer.


    So, dann werd ich mich mal mit dem Samtritterling beschäftigen.


    LG. Heinz

  • Hallo.


    Joa, das schaut sehr ambitioniert aus.
    Solche gut gepflegten, aber nicht überpflegten Gelände haben oft viel zu bieten. Da wirst du noch einige schöne Funde machen.
    Wenn dein Pilz übrigens gerötet hat und / oder stark nach Schwimmbad roch, dann ist es eher ein Saftling. Aber so ganz glaube ich nicht dran.
    Aber Saftlinge und Samtritterlinge mögen ähnliche Standorte und sind oft vergesellschaftet.



    LG, pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Heinz,


    mir zieht es gerade die Mundwinkel über die Ohrwaschl, ich lach' im Kreis.


    Drei Meter und keine Leiter mit,


    erinnert mich an meinen ersten Chaga-Fund.



    "Spassmodus aus",


    der Ohrlöffelstachling will erst mal gefunden werden, gratuliere dir dazu.



    Der zweite Chaga allerdings auch, da bin ich mit einem Beitrag ein klein wenig in Verzug.


    Wird eingestellt, noch in diesem Jahr,


    LG
    Peter

  • Hallo Heinz, danke für den "Ohrlöffelstacheling!" Noch nie gehört, geschweige gesehen.
    Wieder was gelernt!
    Bei den Samtfußrüblingen machst Du Dich aber klein. Ich kenne Dich nicht, doch Dein
    Schreibstil lässt mich bei Deiner Größe auf 1,82m und größer schätzen? Das wiederum
    sagt mir, wenn Du die Arme nach oben ausstreckst, sind es noch ca. 20 cm bis zur Zimmerdecke , die 2.40 hoch ist. Also, bist Du 0,80cm von dem aufzunehmendem Pilz
    entfernt. Nun noch zoomen und Dein Bild ist fertig. Also, keine Entschuldigung!!!
    (ist nur ein Spaß von mir)
    Da ich gerade so aufgelegt bin, noch zu Deinen Psychatrie-Ängsten. Du mußt täuschen, wenn Du gefragt wirst.
    Ein Arzt läuft mittags auf dem Psychatriegelände. Da kommt ihm ein Patient entgegen, der
    an einem Seil eine Zahnbürste hinterher zieht. Dar Arzt fragt, was er wohl da mache?
    Der Patient sagt: "das sehen sie doch, ich ziehe meine Zahnbürste!" Der Arzt geht verwundert
    weiter, bei dem Heilerfolg?! Da sagt der Patient zu seiner Zahnbürste,:"juhu Pfiffi, den haben
    wir jetzt aber verar......! ((getäuscht)
    Gute Nacht Fred

  • Hallo Fred,


    ohne Worte und einfach nur gut. Herzhaft gelacht, den ganzen Tag an dich gedacht. Deine Berechnungen stimmen hundertprozentig. Ich glaub so etwas nennt man "Altersweisheit". Für viele wahrscheinlich in der Konsequenz nicht nachzuvollziehen, aber ich denk deine Leistung mit auf "80" zugehend ist einfach toll. Na ja, Handwerker eben, den Sachen auf den Grund gehen, versuchen zu "begreifen". Zur Not auch mal nen Schrubber und einen Eimer Wasser mit in den Wald nehmen. Weiter so, und für Dich und Heide sehr schöne Feiertage, und ...


    LG. Heinz

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Ehemaliges Mitglied 02 ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.