Hallo, Besucher der Thread wurde 3,9k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Schwindling im Mai?

  • Liebes Forum,
    bei meiner ersten Anfrage habe ich gleich einen schwierigen Schwammerl - zumindest für mich!
    Ich war heute in einem Moorgebiet unterwegs. In einem angrenzenden (Misch)Wald konnte ich einen schönen Schwammerl fotografieren.
    Nur leider kann ich den Schwammerl nicht wirklich bestimmen - ich tippe auf einen Schwindling.
    Wer kann mir da weiterhelfen?
    Vielen Dank und viele Grüße von der
    Lusenhexe




  • Servus Emil,
    vielen herzlichen Dank für deine Bestimmung. Im Internet konnte ich nun ein fast identisches Foto vom Rädchentintling finden.
    Heute war ich wieder fotografisch unterwegs und konnten neben dem Helmknabenkraut und der Braunen Springspinne einen weiteren Pilz fotografieren. Ich würde ihn als Perlpilz bestimmen. Findest du das diese Bestimmung stimmt.
    Nochmals vielen Dank und viele Grüße, sowie ein schönes Wochenende von
    Betti der Luxenhexe
    123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/18321/

  • Moin, Betti!


    Ich denke, daß Emil mit "Rädchentintling" die Gattung Parasola gemeint hat, nicht eine bestimmte Art. Denn da gibt es mehrere und makroskopisch sind die kaum auseinanderzuhalten. Wenn, dann mit sehr viel Erfahrung.
    >Hier< kannst du mal gucken, das Menü links musst du ganz runterscrollen bis "Parasola".


    Den neuen Pilz von dir kann ich leider nicht sehen, da hat es wohl irgendeinen Fehler beim Hoichladen gegeben, das Attachment wurde nicht gespeichert. :(



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.