Hallo, Besucher der Thread wurde 4,8k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Hübsches kleines Ding

  • [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Hallo liebe Pilzfreunde,[/font][/size]
    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]jetzt ist wieder eure Expertenmeinung gefragt.[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Bei uns auf dem Rasen (Bermudagras) wachst seit einigen Tagen ein kleiner [/font][/size][size=3][font="Calibri"]Schwammerl, es scheint dem Rasen zwar nicht zu stören aber trotzdem [/font][/size][size=3][font="Calibri"]würde mich mal interessieren, welcher Pilz das ist.[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Der Pilz ist sehr klein <1cm und er wird auch nicht größer, die Lamellen [/font][/size][size=3][font="Calibri"]sind braun und frei. Der Stiel weiß, hohl, und bricht faserig.[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Über Geruch oder Geschmack kann ich nichts sagen.[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Ich bin mir ziemlich sicher, dass es ein Coprinopsis/Tintling ist,[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]aber welcher …und so winzig?[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Der Fundort ist wie immer Rhodos.[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Danke schon mal.[/font][/size]



    [size=3][font="Calibri"]Liebe Grüße,[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Bernhard[/font][/size]
    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]

    Bilder

    • 14a1.jpg
    • 17a1.jpg
    • 26a1.jpg
    • 31a1.jpg
    • 33a1.jpg
    • 37a1.jpg
  • Hallo Bernhard,


    ohne von denen wirklich Ahnung zu haben schlage ich einmal den Gras-Tintling (Coprinopsis friesii) vor weil die wie es scheint auf alten Grashalmen wachsen. Das ist ein Fall für Andreas (Pilzmel).


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Rhodos,


    dein Pilzchen geht schon in die Richtung Tintling und sieht auch ganz nach Grastintling aus, wie von Jörg schon vermutet.


    http://tintling.com/pilzbuch/a…/Coprinopsis_friesii.html

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo zusammen,
    vermutlich wird sich das Problem aus der Ferne nicht lösen lassen. C. friesii ist denkbar, aber dafür erscheinen mir die Pilze zu wuschelig-sparrig. Man könnte C. urticicola in Betracht ziehen oder was aus der Ecke der Hasenpfote, evtl. C. jonesii.
    Beste Grüße!
    Andreas

  • Hallo BamBam,
    du hast recht, nach dem "Kolossos von Rhodos" sieht er wirklich nicht aus :)
    .....aber meinen Respekt hat er trotzdem, weil ihm meine Rasenmäher-Attacke
    nichts anhaben kann.


    Hallo liebe Veronika, Andreas und Jörg,


    danke für eure professionelle Einschätzung, dann wird es wohl der C.friesii sein.
    Trotzdem werde ich mir interessehalber die Sporen mal unter dem Mikro angucken
    und die Bilder hier reinstellen.
    Die Sporen sind ja immer für eine Überraschung gut.


    Liebe Grüße,
    Bernhard

  • [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Hallo Bernhard,[/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]super, mach das mal. Möglichst auch das Velum angucken, dann ist schon mal die Gruppe geklärt.[/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Beste Grüße![/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Andreas[/font]

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.