Hallo, Besucher der Thread wurde 5,2k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Neue Pilzapp

  • Hallo@all,


    ich hab vor eine App für Pilzsammler zu programmieren. Es geht allerdings nicht um eine Bestimmungsapp wie es schon viele gibt. Daher hoffe ich das ich hier einige Leute finden kann welche mein Vorhaben einschätzen könnten.


    Es geht um ein Tagebuch für Pilzesammler. Folgendes Konzept besteht schon.


    Basis der App stellt wie gesagt ein Tagebuch dar. So kann man Touren der Wanderungen eintragen, nach Datum.


    Jede Tour hat folgende Daten:
    - Datum
    - Allgemeines Pilzwachstum im Wald
    - Dauer der Wanderung (Start und Ende)
    - Anzahl gefundene (verschiedener) Pilze
    - Abnehmender, Zunehmender oder Gleichbleibender Wachstum der Pilze.
    - Eine Liste mit Pilzen, welche man gefunden hat mit Einstufung der Häufigkeit von 1-10, Bilder können hinzugefügt werden, sowie anzahl der gefundenen Pilze. Hier kann man auch aus dem Archiv Pilze wählen.


    Das PilzArchiv
    - Anfangs ist die Liste leer (Zwecks Übersicht)
    - Es können Pilze hinzugefügt werden (Title, Beschreibung, Merkmale, Kommentar, Bilder)


    Die Pilzansicht generiert anhand der Daten, eine Grafik am welchem Datum dieser bestimmte Pilz gefunden wurde bzw. auch deren Häufigkeit. Zudem wird es Grafiken geben welche die Daten der Touren darstellt.


    Wie findet ihr generell die Idee und was sollte noch rein? Es soll sich hier um eine reine offline-version handeln. Das heißt keine Daten gehen ans Netz!


    Würdet Ihr eine solche App nutzen? Was wäre euch soetwas wert?


    Vielen lieben Dank für euer Feedback!

  • Hallo, Snooze!


    Warum?
    Die Idee an sich ist doch gar nicht schlecht. Daß ich persönlich was Apps betrifft ein absoluter Honk bin (keine benutze und damit auch nicht wirklich umgehen kann), hatte ich noch nichts geschrieben. Weil: Ich wäre dir einfach technisch keine Hilfe.
    Aber die Idee finde ich gut. Das wäre sowas wie eine sich selbst erweiternde Fundliste mit Bildern. Die immer abrufbar wäre.
    Nur Vorsicht: Sowas kann auch mal recht groß werden. ich habe ein Archiv auf meinem Rechner, in dem ich Bilder von meinen Funden gesammelt habe (auch mit Daten zu besonderen Funden).
    Der Ordner ist momentan knapp 20GB groß (weil die Bilder in der Originalauflösung drin sind) und enthält ca. 970 Unterordner (einen für jede eigene Art).
    Moderne Handy sollten viel Speicherplatz haben, auf meinem Uralt - Ding wäre das nicht möglich.


    Aber: Lass deine gute Idee nicht fallen, weil sich hier gerade keiner dazu meldet. Vielleicht dauert es einfach ein Weilchen. Und je nach dem, wie groß das Ding wird, kannst du ja mal einen Prototyp (Beta) basteln und hier auch zum test als Download rein stellen. Vielleicht kommt dann bei einigen mehr Interesse auf.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • SpitzenIdee,


    Genau aus dem Grunde gehe ich seit 5 Jahren wieder regelmäßig in Wald, um bei mir VorOrt die beste Suchzeit für meine LibelingsPilze zu identifizeren.
    Toll wäre wenn man eine Art errinerungsfunktion fürs nächste Jahr setzen könnte, z.b. ab KW 37-43 gab es massen an Maronen... Geh mal wieder in Wald oder so...
    Noch toller wäre natürlich eine "sehr grobe Karte", um nicht alle GeheimTipp zu verraten, die anderen Pilzsuchern grob die Region in Deutschland zeigt... GoogleMaps mit Makern... wo wann welcher Pilz stark verbreitet ist.
    Der WDR macht ja seit zehn Jahren etwas ähnliches, Sie lassen sich mit Fotos den Zeitpunkt der Kirschblüte mit Bildern zusenden...
    Ist so eine Art Hobby der metereologen beim WDR.


    Gretz David
    Snooze bin Fachinformatiker würde Dich auch Programmiertechnisch bestimmt untersützen können.

  • Was auch richtig genial wäre, wenn man Fotos mit GPS Daten und Kalender verknüpfen kann.
    Wenn man z.B. im Sommer einen Wald mit viel totem Laubholz findet macht man ein Foto mit einem Kalendereintrag für den Winter "Hier könnte es Samtfüße geben". Die GPS Daten sorgen dann dafür, dass man die Stelle wieder findet.


    LG
    Sebastian

  • Hey das ist ja toll dass das Interesse doch da ist!


    Vielen Dank für die vielen Vorschläge. Eine Erinnerungsfunktion ist absolut kein Problem und machbar. Sowas hab ich mir auch schon überlegt.


    Das mit der Karte wäre natürlich eine gute Idee aber ich hab mir fest vorgenommen eine App zu programmieren, welche keine Daten aus dem Netz nimmt. Das Problem hierbei ist die Tatsache dass die Daten irgendwo gespeichert werden müssten und das kostet wiederum Geld. Das würde bedeuten das die App dann kommerziell genutzt wird und das zieht nach sich das eine z.B. Nutzung der Google-App Geld kostet. Für die wenigen Nutzer, sag ich einfach mal, würde sich das absolut nicht lohnen.


    Was man allerdings machen kann und durchaus möglich wäre:
    Eine Liste mit Standorten spiechern mit Title, Kommentare evt. Pilzverknüpfung aus dem Archiv und bei Navigationswünsch die Daten direkt an Google-Maps weiterleiten, der einen dann genau dahin navigiert. Das heißt die Navigation erfolgt dann nicht in der App und es müsste Google-Maps installiert sein.<!!!!--- Dieser Teil würde aber dann sehr viel später folgen.


    Also dann werde ich ein Konzept erarbeiten und mich an die Arbeit machen. Geplant ist eine Inernationalisierung das heißt verschiedene Sprachen.


    Ich möchte die App allerdings zu einem Preis anbieten damit die zukünftigen Arbeiten an der App halbwegs gesichert sind. Viel wird Sie aber sicher nicht kosten.


    Ob ich dieses Jahr für die Session fertig werde, weiß ich allerdings nicht. Das kommt drauf an was noch alles in die App rein soll.


    Immer her mit Vorschlägen. Und ich bedanke mich für das bisherige Feedback zu meiner Idee.


  • ---------------------------


    Tut mir leid:
    ---> Ich brauche kein Pilztagebuch.




    Grüße
    Gerd

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Graubart ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.