Hallo, Besucher der Thread wurde 3,4k mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Breitblatt essbar, aber JA!

  • Breitblatt essbar, aber JA!
    Ich habe einen kleinen Test gemacht.
    In einer Pfanne mit etwas Butter habe ich Breitblättrige Rüblinge und Schwefelporlinge getestet.


    Ergebnis:
    Schwefelporlinge bleiben, wenn sie nicht vorher abgekocht werden, einfach zu bitter, schmecken nicht gut.
    Da werde ich mal das Rezept von Na Icke probieren - sicherlich besser!
    Breitblättrige Rüblinge knusprig gebraten waren einfach lecker... ja Tatsache 3 Personen bestätigten: Einfach lecker! :P
    Natürlich ist Butter, Salz+Pfeffer immer ein guter Geschmacksträger! :wink:




    ---------------
    von NA Icke Schwefelporling:


    Und der Schwefelporling war sehr lekker, habe diesen in ca. 1cm dicke Scheiben und Scheibchen geschnitten, in kräftigem Salzwasser gute 5 Minuten gekocht, dann habe ich die Teile mehliert, durch kräftig gewürztes und aufgeschlagenes Ei gezogen und mit Geriebener Semmel paniert. Anständig in Butterschmalz ausgebraten, dazu frischen Kartoffelsalat...war lekker, allerdings trotz der kräftigen Würzung sehr neutral vom Geschmack. Die Konsistenz hat sehr an Tofu erinnert..


    Werde heute aus den "Resten" ein Frikassee mit Kapern und Spargel machen.

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Wolfgang,


    das kling ja alles sehr lecker, aber über Geschmack lässt sich....
    Ich koch z.B. den Schwefelporling nie ab, sonder brat ihn auch nur mit Mehl und Ei, auch nie mit Semmelmehl. ich habe noch nie einen bitteren Geschmack festgestellt. Ob ich solch knusprige Pilzstücke haben möchte, muss ich auspropieren. ist der gesamte Pilzgeschmack nicht weg?


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.